Qualitäts-Check: Diese traditionelle Butter ist die beste von allen

Margarine auf einem Brot.
Für viele gilt Margarine als Butterersatz.

In Deutschland gibt es eine enorme Auswahl an Butter. In einem Qualitäts-Check stellt sich heraus, welche die beste ist.

Kunden und Verbraucher legen Wert auf Qualität. Ein Check kann zeigen, welche Butter hierbei am besten abschneidet.

Butterpreise stark gestiegen

Ganz gleich, welche Butter-Marke man selbst bevorzugt, die Preise für das beliebte Schmierfett sind in Deutschland drastisch angestiegen. Ob aufs Brot, zum Backen oder Kochen – Deutschland nutzt Butter sehr vielseitig.

Dabei spielt natürlich neben dem Geschmack auch die Qualität eine Rolle. Und hier gibt es einige Unterschiede, wie Tests immer wieder zeigen. Wie findet man nun aber die beste Qualität bei der Butter?

Lesen Sie auch
Bis zu 7,50 Euro: Beliebtes Getränk der Deutschen bald unbezahlbar

Ständige Kontrollen erreichen Qualitäts-Standards

Durch dauernde Kontrollen der Butter wird in Deutschland ein hoher Qualitäts-Standard erreicht. Vor allem Deutsche Markenbutter zeichnet sich dadurch aus, dass sie dauerhaften Kontrollen unterliegt.

Experten erklären, dass nicht die Marke ausschlaggebend ist, sondern die Bezeichnung, in der die Butter in der Handelsklasse eingeordnet wird. Das Produkt muss den Vorschriften der Butterverordnung entsprechen, um den Begriff „Deutsche Markenbutter“ führen zu dürfen.

Das ist die hochwertigste Butter

Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um ein gesalzenes Produkt, eine Süßrahmbutter oder eine gesäuerte Butter handelt. So gilt die „Deutsche Markenbutter“ als die qualitativ hochwertigste Butter, die man in Deutschland kaufen kann.

Lesen Sie auch
"Kinderbraten": Angebot bei Kaufland sorgt für Verwirrung

Ausschließlich Butter, die aus Milch von Kühen hergestellt wird oder aus Sahne, die aus Kuh-Milch gewonnen wird, darf diesen Namen tragen. Jeden Monat finden amtliche Butterprüfungen statt.