Reicher Monat: So viel Weihnachtsgeld gibt es bei Bosch & Co.

Bosch Haupthaus in der Sonne.
Symbolbild © istockphoto/Sundry Photography

Bei Bosch und Co. steht das Weihnachtsgeld an. Dies könnte für viele Angestellte ein reicher Monat werden.

Weihnachtsgeld nehmen Mitarbeiter sicherlich immer gern an. Der reiche Monat beschert bei Bosch und Co. diese Extra-Gehälter.

So viel ist als Sonderbonus drin

Zum Jahresende blüht den Mitarbeitern vieler Konzerne das beliebte Weihnachtsgeld. Mit dem Dezembergehalt wird die Sonderzahlung in der Regel auf das Konto überwiesen. So sind Anschaffungen oder auch größere Geschenke drin.

Die Hans-Böckler-Stiftung hat sich die Lohnspiegel einmal genauer angesehen und dabei eine Auflistung erstellt, bei der ersichtlich ist, welche Branchen wie viel Weihnachtsgeld von den Unternehmen bezahlt bekommen.

Lesen Sie auch
Fast verdoppelt: Beliebtes Produkt bei Kaufland erstmalig teurer

An die Vorgaben gehalten

Die meisten Unternehmen zahlen den Pflichtbetrag. Und leider meist auch nicht wirklich mehr. Je nach Branche können sich die Weihnachtsgelder um Tausende Euro unterscheiden. Der Durchschnitt bekommt 2.747 Euro.

Das ermittelte das Statistische Bundesamt. Der Betrag wird Brutto und nicht Netto ausgezahlt. Durch den Tarifvertrag der IG Metall erhalten Angestellte in diesen Branchen zwischen 25 Prozent und 55 Prozent ihres Monatsgehaltes als Sonderzahlung.

Zugehörigkeit spielt eine Rolle

Wer länger dem Betrieb angehört, der erhält oftmals auch mehr Weihnachtsgeld. Bei Mercedes-Benz fällt das sogar sehr ins Gewicht. In Baden-Württemberg erhalten die Tarifbeschäftigten der Entgeltgruppe 1 etwa 2.400 Euro. Die Entgeltgruppe 17 erhält rund 6.000 Euro pro Monat.

Lesen Sie auch
Kunde macht Bestellung bei McDonald's - Völlig anderes in Tüte

Dies hat auch Auswirkungen auf die Auszahlungen zu Weihnachten. Übrigens: Einen gesetzlichen Anspruch auf Weihnachtsgeld haben die Angestellten nicht. Außer es ist durch einen Tarifvertrag oder im Arbeitsvertrag konkret geregelt.