Bis zu 20 cm Schnee: Winter-Peitsche kommt auf Deutschland zu

Eine verschneite Autobahn.
Symbolbild © istockphoto/aetb

Eine Winter-Peitsche steuert auf Deutschland zu und soll bis zu 20 cm Schnee bringen. Meteorologen haben jetzt die Aussichten für die kommenden Tage.

Nach dem bislang milden November soll nun eine Winter-Peitsche nach Deutschland steuern. Mit fast 20 cm Schnee im Gepäck könnte sie für den ersten Schnee sorgen.

Gefrierpunkt soll erreicht werden

Die Aussichten für die nächsten Tage zeigen, dass so langsam aber sicher die Temperaturen massiv sinken werden. Wer noch keine Winterreifen auf dem Auto hat, der sollte sich beeilen. Denn schon zum Wochenende könnte der Gefrierpunkt geknackt werden.

Das heißt auch: Dass noch nicht eingewinterte Pflanzen auf Balkon und Terrasse dringend winterfest gemacht werden müssen. Möglicherweise kommt nämlich die Winter-Peitsche schneller, als der eine oder andere damit gerechnet hätte.

Lesen Sie auch
Minusgrade zum Winter: Sibirische Kälte rückt in Deutschland an

Erste Flocken möglich

In den Höhenlagen fällt derzeit bereits das eine oder andere Flöckchen Schnee. Doch in den tieferen Lagen ist davon noch keine Spur. Zum Wochenende soll sich das aber ändern, denn hierfür zeigen die Wetterkarten erste Schneefälle.

Vor allem der Norden und Nordosten könnte von einem Schneeberg überrollt werden. Schon ab Freitagnachmittag soll hier der erste Schnee fallen. In der Nacht zum Samstag könnte dann auch Berlin mit Schnee heimgesucht werden.

Bis zu 20 cm möglich

Laut den Prognosen könnten dann, sofern sich der Schnee einmal eingeschneit hat, bis zu 20 Zentimeter fallen. Ob dieser aber wirklich dann liegenbleibt, das ist fraglich. Auch seien die Berechnungen, laut der Meteorologen, doch weit hoch gegriffen.

Lesen Sie auch
Meteorologen warnen: Schneesturm steuert auf Deutschland zu

Viel realistischer seien zwischen zwei und drei Zentimeter. Also eine sehr leichte Schneedecke, die allerdings als Vorbote für den Winter verstanden werden kann. Damit verabschiedet sich der Herbst dann wohl endgültig.