Das Wetter wird super-heiß – Omega Hitze schlägt in Deutschland zu

Hitze mit Wasserspielen
Symbolbild © istockphoto/kruwt

Wetterfühlige Menschen brauchen in den nächsten Tagen starke Nerven. Die rasant ansteigenden Temperaturen haben noch nicht ihre Spitze erreicht.

Eine Super-Hitze macht sich in Deutschland breit und beschert uns einen Hitze-Tag nach dem anderen. Das Hitze-Omega stellt Deutschland auf die Probe.

Mai-Sommer geht weiter

Der Mai ist eigentlich ein Frühlingsmonat, doch in diesem Jahr wird er zum Mai-Sommer. Schon die ersten Tage mit bis zu 30 Grad wurden notiert. Jetzt soll es zur nächsten Woche noch heißer werden. Schuld daran ist die heiße Saharaluft, die über Deutschland einströmt.

Die Werte sind wahrlich hochsommerlich. Und echte Sommer-Fans freuen sich sehr darüber. Und ein wirkliches Tief ist nicht in Sicht. Die nächsten Vorhersagen geben an, dass auch die kommenden Wochen nicht viel anders werden. Milderes Wetter ist nicht in Sicht.

Lesen Sie auch
Sommer erstmal vorbei: Es wird frostig – der Juni sorgt für Tieftemperaturen

Hochsommer im Mai

Das Hochsommerwetter lässt sich so schnell nicht mehr abschütteln. Deutschland soll schon zur Woche vom 16. Mai den nächsten Hitze-Knall bekommen. Dies wird durch die anhaltende Omega-Wetterlage verursacht. Die kommende Hitzewelle kommt aus Nordafrika über Spanien und Frankreich nach Deutschland.

Daher gelangt auch die extreme Hitze spielend zu uns. Auf jeden Fall hält der Maisommer, so die Experten, bis mindestens 15. Mai an. Auch können bislang noch keine Niederschläge vorhergesagt werden. Das hat dazu geführt, dass am 11. Mai bereits zum ersten Mal in diesem Jahr die höchste Warnstufe im Bereich der Waldbrandgefahr ausgerufen wurde.

Extreme Wetterverhältnisse

Lesen Sie auch
Sommer erstmal vorbei: Es wird frostig – der Juni sorgt für Tieftemperaturen

Der Mai ist ein sehr sonniger und zugleich sehr trockener Monat, so die Meteorologen. In der Tat könnte es so auch weitergehen, wenn die Prognosen eintreten. Allerdings kann dies auch das Risiko erhöhen, dass sich irgendwann schwere Gewitter zusammenbrauen.

Wenn die Vorhersagen so eintreten, dann könnten sogar im Mai noch Werte von 33 Grad errecht werden. Im Süden und Südwesten werden allerdings auch erste Gewitter vorhergesagt. Diese könnten am Donnerstag in Richtung Nachmittag auftreten.