Hiobsbotschaft: Große Hagel-Welle droht über Deutschland

Ein Mensch hält sehr große Hagelkörner in der Hand. Daneben stehen zwei weitere Personen, die sich diese vermutlich angucken. Eine Hagel-Welle und ein Sturm sollen Deutschland bevorstehen.
Symbolbild © istockphoto/Wetterfotografie

Nun droht laut Meteorologen die nächste Hiobsbotschaft für Sonnenanbeter, denn eine große Hagel-Welle droht über Deutschland zu rollen. Darauf sollten wir uns die nächsten Tage einstellen.

Der Juni bot schon keinen Sommer und so hofften viele Sommer-Fans auf den Juli, der endlich das ersehnte Wetter mit sich bringen sollte. Doch nun kündigen Wetterexperten eine große Hagel-Welle über Deutschland an. Die nächsten Tage sollen wohl eher nicht sommerlich werden.

Bislang kein Sommer in Sicht

Wer sich in den grauen und trüben Tagen des Frühlings sehnsüchtig auf den Sommer gefreut hatte, wurde bislang eher enttäuscht. Zwar gab es einige Tage, in denen die Sonne schien und die Temperaturen sommerliche Werte erreichten. Doch dies scheint schon eine gefühlte Ewigkeit her. Zu schaffen macht den meisten Deutschen zudem der ständige Wind und der dauerhafte Regen. Die meisten wappnen sich mit Regenschirm und kleiden sich im Zwiebellook, denn für ein luftiges Kleid oder T-Shirt und kurze Hose ist es meistens einfach zu kalt, für einen dicken Pullover dann im Laufe des Tages schon wieder zu warm. Und ohnehin scheint ohne Regenschirm überhaupt nichts zu gehen.

Lesen Sie auch
Bis 40 Grad: Mega-Hitzeblase kommt langsam auf Deutschland zu

Experten sagen Hagel-Welle über Deutschland voraus

Und jetzt soll es laut Meteorologen noch dicker kommen: Dank des Unwettertiefs Elke, das uns heute aus England erreicht, soll eine wahre Hagel-Welle über Deutschland hinwegziehen. Hinzu kommen starker Regen und heftige Gewitter, insbesondere im Osten und in der Mitte Deutschlands. Am Donnerstag soll damit jedoch nicht Schluss sein. Vor allem der Süden soll von heftigen Gewittern heimgesucht werden. Ganz Deutschland erwartet heftige Regenschauer.

Die Temperaturen dagegen fallen unterschiedlich aus. Während es im Westen nur 23 Grad geben soll, darf der Süden mit Werten bis zu 27 Grad rechnen. Am wärmsten soll es im Osten an der Grenze zu Polen werden. Hier soll es sommerliche 37 Grad geben. Doch trotz dieser Temperaturen und der schwülen Luft lässt der Sommer, in dem wir draußen sitzen und die Zeit genießen können, wohl noch länger auf sich warten.