Nächste Hitzewelle kommt – Bis zu 40 Grad möglich im Juli

Paar kühlt sich ab am warmen Tag
Symbolbild © istockphoto/CribbVisuals

Karlsruhe Insider: Mitte Juli wird`s heiß.

Die Temperaturen in dieser Woche sind alle noch erträglich. Besonders am Sonntag soll es schon wieder schön werden. Dann jedoch kommt ein Hoch aus Richtung Sahara und heizt uns mächtig ein.

Temperaturen bis zu 40 Grad sollen dann keine Seltenheit bleiben. Rentner und ältere Menschen sollten dann nach Möglichkeit in ihren Häusern bleiben, und genügend Vorrat an Trinkbarem im Haus haben.

Ganz besonders heiß wird es von Samstag, den 16. Juli bis einschließlich Mittwoch, den 20. Juli, denn in diesem Zeitraum klettern die Temperaturen unaufhaltsam nach oben. Gegen Abend könnten sich dann Unwetter bilden, welche durchaus auch für Schäden sorgen könnten.

Lesen Sie auch
Mitten in der Hitzeblase drohen heftige Unwetter in Deutschland

Dass die Temperaturen so hoch gehen, haben viele Wetterfrösche und Netzwerke vorausgesagt. Die Hitze in Deutschland trifft zuerst den Südwesten, ganz besonders Baden-Württemberg, dann Rheinland-Pfalz, ehe die Hitze sich ins Ruhrgebiet aufmacht. Anschließend sollen Südhessen und das westliche Bayern die ganze Hitze zu spüren bekommen.

Die Wetterfrösche in Spanien und Portugal sagen eine Hitzewelle jenseits der 30 Grad, eher in Richtung 40 Grad voraus.

Das wird ein ordentlicher Hitzekessel.