Schnee erwartet: „Kälteei“ rollt an Ostern auf Deutschland zu

Schneemann gebaut

Karlsruhe Insider: Kalte Eiersuche.

Das verrückte Aprilwetter will einfach kein Ende nehmen. Statt einer gleichbleibenden Wetterfront über die Feiertage könnte es ab Karfreitag wieder in den Keller gehen mit den Temperaturen.

Auch die derzeitigen 19 Grad sind leider nur von kurzer Dauer. Es werden wieder mehr Wolken kommen, aus denen zeitweise ein kleiner Schauer kommen könnte.

Über die Feiertage gibt es dann eine Front mit kalter Höhenluft und kann im Gepäck Graupel- und Schneeregenschauer mit sich bringen.

Bei solchen Temperaturen scheint eine Eiersuche im Schnee gar nicht einmal so unwahrscheinlich zu sein.

Kurz vor Ostern noch einmal Saharastaub mit 25 Grad im Gepäck, dann der Temperaturabsturz am Ostersonntag runter mit den Temperaturen, nur noch 6 bis 8 Grad. Ostermontag soll es schon eventuell bis zu 10 Grad leicht warm werden.

Lesen Sie auch
-25 Grad: Meteorologen rechnen mit sibirischer Kälte in Deutschland

Derzeit liegen über Frankreich und Spanien warme Luftmassen mit bis zu 25 Grad, die gegen unsere kalte Höhenluft dagegenhalten.

Somit bleibt es bei uns wohl kalt.