Ausbreitung: Wolf in neuem Landkreis gesichtet in Baden-Württemberg

Wolfsichtung im Wald
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Im Zollernalbkreis soll ein Wolf sein.

In Schönberg im Zollernalbkreis hat eine Spaziergängerin ein großes Tier frei herumlaufen sehen. Möglicherweise könnte es sich dabei um einen Wolf handeln. Es wäre der erste Wolf im Zollernalbkreis überhaupt, denn dann müsste das Tier schon eine schöne Strecke von den anderen möglichen Gebieten zurückgelegt haben.

Seit geraumer Zeit ist der Wolf kein Unbekannter mehr, und hier und da ließ er sich auch schon blicken. 150 Jahre war der Wolf in Deutschland ausgerottet, und erst im Jahr 2000 wurden die ersten Wölfe wieder in Freiheit geboren.

Im Südwesten kommt es seit 2015 immer wieder zu neuen Sichtungen eines der Tiere. Allein im vergangenen Jahr gab es 63 sichere Sichtungen eines Wolfs. Auch der Wolf aus Italien, der im Südwesten zahlreiche Schafe und Ziegen gerissen hat, dürfte im Südwesten der Republik heimisch sein.

Lesen Sie auch
Nach 9-Euro-Ticket der Preisschock: ÖPNV dreht an Preisschraube

Aber im gesamtdeutschen Vergleich sieht man im Südwesten sogar noch recht wenig Wölfe. In Brandenburg allein leben 49 Wolfsrudel, welche aus mindestens zwei Tieren bestehen.

Allerdings ist die Spaziergängerin sich nun sicher, dass sie einen Wolf gesehen hat. Ihren Vorfall teilte sie sogar auch auf Facebook. Demnach soll das große Tier schon mehrfach zwischen Neuhaus und Wellendingen gesichtet worden sein.