Autozulieferer macht Milliarden-Umsatz in Baden-Württemberg

Arbeiter am Arbeitsplatz
Symbolbild

Ein bekannter Autozulieferer in Baden-Württemberg legt grüne Zahlen vor und hat im Jahr 2021 einen Milliarden-Umsatz gemacht.

Der Autozulieferer ElringKlinger hat trotz der Corona-Krise im Geschäftsjahr 2021 deutlich zugelegt.

Der Konzern erzielte laut einer Mitteilung vom Freitag ein Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 102 Millionen Euro (2020: 27,7 Mio. Euro). Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 9,7 Prozent auf 1,62 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Dettingen an der Erms bei der Vorlage vorläufiger Zahlen mitteilte.

«Trotz schwieriger Rahmenbedingungen wie Halbleiterengpässen, Lieferkettenproblematik,Rohstoffverknappung und Coronavirus-Pandemie sind wir im Umsatz wieder deutlich stärker als der Markt gewachsen», sagte Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG.Die vollständigen und geprüften Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr sowie den Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr veröffentlicht der Konzern mit dem Geschäftsbericht 2021 am 29. März 2022. /dpa

Lesen Sie auch
Baden-Württemberg will Flüchtlingsunterkünfte massiv ausbauen