Wanderer stürzt von 100-Meter Hang hinunter in Baden-Württemberg

Lkw auf einer Landstraße am fahren neben Bergen
Symbolbild

In der Nacht zum Samstag Abend stürzte ein betrunkener Mann einen 120 Meter langen Hang hinunter, in Lichtenstein (Landkreis Reutlingen), als er vom Wanderweg abkam.

Der betroffene zog sich nur leichte Verletzungen zu und konnte noch den Notruf wählen. Um den hilflosen Mann zu retten kamen die Bergwache, die Feuerwehr und mehrere Rettungsdienste. Der Mann kam zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Lesen Sie auch
Weltweit größter Versandhändler aus Baden-Württemberg insolvent