„Der beste“: Landgasthof in Baden-Württemberg erhält Auszeichnung

Viele gut gelaunte Menschen sitzen beim guten Wetter draußen auf einer Terrasse oder in einem Biergarten eines Gasthauses und trinken und essen etwas in großer Gesellschaft und heiterer Stimmung.
Symbolbild © istockphoto/gianliguori

Baden-Württemberg hat kulinarisch und im Gastgewerbe viel zu bieten, doch dass genau hier ein Landgasthof eine Auszeichnung erhält, ist eine große Ehre und für manche eine gewisse Überraschung. Das Lokal hat auch alles getan, um sich dieses höchste Qualitätssiegel zu verdienen.

Was macht einen guten Gastronomiebetrieb aus? Ganze Expertenteams und Restauranttester gehen dem auf den Grund und küren regelmäßig besonders wertvolle Betriebe. Nun hat ein Landgasthof in Baden-Württemberg diese Ehre und besondere Auszeichnung verliehen bekommen.

Baden-Württembergischer Gasthof wird von höchster Stelle ausgezeichnet

Der Landgasthof Solhof Schömberg in Loßburg hat kürzlich eine besondere Ehrung erhalten. Minister Peter Hauk überreichte dem Gasthof die „Drei Löwen“-Auszeichnung der Initiative „Schmeck den Süden“ sogar persönlich. Und diese höchste Kategorie steht stellvertretend für herausragende Qualität, Regionalität und Saisonalität in der Gastronomie Baden-Württembergs. Die Auszeichnung würdigt das Engagement des Solhofs für die lokale Küche und ihre regionale Verbundenheit. „Schmeck den Süden“-Gastronomen repräsentieren seit über 25 Jahren die kulinarische Vielfalt Baden-Württembergs.

Diese Werte fördern nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern tragen auch zur Pflege der Kulturlandschaft bei. Die „Drei Löwen“-Auszeichnung für „Schmeck den Süden“-Gastronomen steht für exzellente Qualität in Speisen, Getränken und Service. 90 Prozent der angebotenen Speisen im Landgasthof Solhof stammen sogar aus der Region, was die Gaststätte zusätzlich als „Haus der Baden-Württemberger Weine“ und „ServiceQualität Deutschland“ zertifiziert. Hier essen Sie also nicht nur vortrefflich, sondern auch gesund und nachhaltig. Solche Auszeichnungen machen das Genießerland Baden-Württemberg für Gäste erlebbar und tragen zur Attraktivität der regionalen Küche bei.

Lesen Sie auch
Die besten Freizeitbäder am Bodensee – "Etwas ganz Besonderes"

Ein Erfolgsmodell, welches die besondere regionale Gastronomie unterstützt

Die Kooperation der „Schmeck den Süden“-Gastronomen rief das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz bereits 1996 gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg und der MBW Marketinggesellschaft mbH ins Leben. Das war eine gute Entscheidung, denn unterstützt diese Initiative insbesondere die ländliche Gastronomie im Umgang mit regionalen Produkten und sichert die Qualität des Angebots durch eine klare Klassifizierung in drei Kategorien, die sogenannten drei Löwen.

Im Jahr 2017 übertrug man das erfolgreiche Konzept auf den Gemeinschaftsverpflegungssektor, unter dem Namen „Schmeck den Süden“-Genuss außer Haus. Dieses Programm betont die Verwendung regionaler Produkte, speziell bei Fleisch, Fleischerzeugnissen und Molkereiprodukten. So können Betriebe durch modulare und schrittweise Umsetzungen ihre Menüs anpassen. Je nach Angebot werden sie dann mit einem bis drei Löwen ausgezeichnet. Somit ist der Landgasthof Solhof mit seiner neusten Auszeichnung ein herausragendes Beispiel für die Harmonie der regionalen Küche und engagierten Gastronomie.