Großalarm: Beliebtes Freizeitbad evakuiert in Baden-Württemberg

Badegäste in einem Schwimmbad
Symbolbild © istockphoto/EAGiven

In Baden-Württemberg wurde ein beliebtes Freizeitbad evakuiert, das Bad wird erst wieder am Montag freigegeben.

Ein Chlorgasaustritt im Freibad in Gengenbach (Ortenaukreis) hat einen Großalarm der Feuerwehr ausgelöst.

Das Freizeitbad wurde am Freitag geräumt. Verletzt wurde niemand. Grund für den Alarm war ein geringfügiger Austritt von Chlorgas in einem Raum im Betriebsgebäude, wie die Stadt mitteilte.

Am Samstag sollten die beiden Sportbecken wieder in Betrieb gehen. Nach Wartung undKontrolle durch eine Fachfirma kann das Freizeitbad laut Stadt voraussichtlich am Montag wieder freigegeben werden.Das Bad hat eine der größten Wasserflächen im Ortenaukreis mit rund 1850 Quadratmetern und sechs Einzelbecken, eine Riesenrutsche, einen Sprungturm und einen Strömungskanal.

Lesen Sie auch
Mysteriöse Szenen: Auto fackelt an Tankstelle in Baden-Württemberg

Das Freibad wird mit Gas beheizt. Da die Bundesregierung die Alarmstufe im Notfallplan Gas ausgerufen hatte, beschloss der Gemeinderat Ende Juli, das Warmwasserbecken nicht mehr zu heizen. /dpa