Schnellstes Bobby-Car weltweit: Neuer Rekord in Baden-Württemberg

Bobby-Car auf einer Ladefläche eines LKWs
Symbolbild © imago/Karina Hessland

Ein ganz besonderes Bobby-Car hat nun die Geschwindigkeitsmarke geknackt und einen neuen Weltrekord aufgestellt. Dies ruft nicht nur bei den jungen Autofans große Begeisterung hervor und dient auch noch einem guten Zweck.

Dass so ein Kinderrutschauto nicht nur etwas für die Kleinen ist, bewies nun der Rekordträger, der vor Kurzem die Geschwindigkeitsmarke geknackt und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt hat. Niemals zuvor fuhr ein Bobby-Car schneller. Doch hinter dieser Konstruktion steckt viel mehr als nur Tempo.

Schnellstes Kinderauto der Welt rast durch hessische Straßen

Das Bobby-Car kennt so ziemlich jeder, der Kinder hat. Das rote Rutschauto ist eines der beliebtesten Spielzeuge der Welt. Doch auch wenn die Kleinen älter werden, scheint das Gefährt noch immer nicht seinen Reiz verloren zu haben. So wurde nun ein Bobby-Car von einem Studenten aus Baden-Württemberg zu einem Rennwagen umgebaut. Doch dahinter steckt weit mehr als lediglich der Spaß an Autos und Geschwindigkeit.

Der bisherige Rekord lag laut Medienberichten bei 70 Kilometer pro Stunde. Das Bobby-Car des hessischen Studenten übertrifft dies jedoch bei Weitem. Mit knapp 150 Kilometern pro Stunde raste es über eine Straße in Baden-Württemberg. Diese wurde vorher extra für die Messung der Geschwindigkeit auf einer Länge von einigen Hundert Metern abgesperrt. Doch wie schafft es ein Auto für Kinder, diese Höchstwerte zu erreichen?

Lesen Sie auch
Enttäuschung: Neue Attraktion wird im Europa-Park nicht fertig

Geschwindigkeit mit Sinn

Die Antwort liegt in dem wissenschaftlichen Interesse, das in dieses Projekt einfloss. Denn eingebaut wurden in das Bobby-Car ein elektrischer Motor sowie eine über zehn Kilogramm schwere Batterie. Und auch der Rest des Autos ist wohl kaum noch mit einem Spielzeug für Kinder zu vergleichen. Angefangen von einem Boden aus Metall bis hin zu speziellen Reifen bringt das Auto ganze 30 Kilogramm auf die Waage. Mit einem Spielzeug für Kinder hat lediglich die rote Karosserie des Bobby-Cars noch etwas zu tun.

In diesem Projekt steckt jedoch mehr als nur Tempo. Denn das modifizierte Bobby-Car soll deutlich machen, wie vielfältig elektronische Motoren einsetzbar sind. Und auch dass so ein E-Motor ziemlich viel Leistung erbringen kann, wird durch den neuen Weltrekord eindeutig bewiesen. Die Urkunde, die es für das leistungsstarke Rutschauto vom Rekord-Institut gab, hat sich der hessische Student redlich verdient.