Beliebte Schwarzwaldbahn: Die Bahn fährt aber ohne Passagiere

Ort im Schwarzwald mit Zügen
Symbolbild

Die Schwarzwaldbahn fährt zwar schon, aber ohne Passagiere, diese müssen den Bus nehmen.

Die Sprecherin der Deutschen Bahn erklärt, dass die Bahn zwischen Hornberg und St. Geogren von Dienstag bis Mittwoch 18 Fahrten tätigen wird am kurvigen Teil der Strecke.

Bahn-Pendler müssen seit Ende Juni von Karlsruhe nach Konstanz mit verlängerten Reisezeiten rechnen. Aufgrund eines Problems mit den Rädern auf der Strecke müssen Passagiere zwischen Hausach und St. Georgen in Busse umsteigen.

Die Reparatur an der Strecke liegt an der hohen Abnutzung der Räder des Zuges. Solange das Problem fortbesteht, will die Deutsche Bahn keine Doppelstockfahrzeuge auf der Strecke fahren lassen. Die Testfahrten dienen der Überprüfung, ob der Räderabrieb nach dem Schleifen der Schienen auf den Strecken wieder ein normales Niveau erreicht.

Lesen Sie auch
Weltweit größter Versandhändler aus Baden-Württemberg insolvent