Weltweit größtes mobiles Riesenrad eröffnet in Baden-Württemberg

Karlsruher Mess mit Riesenrad
Foto: Thomas Riedel

Die Eröffnung des weltweit größten, mobilen Riesenrades fand jetzt statt. Es ist aktuell in Ludwigsburg aufgebaut und zog viele Besucher direkt am ersten Tag in seinen Bann.

Das größte Riesenrad der Welt seiner Art kam von London nach Ludwigsburg. „City Star“ ist der klangvolle Name und es wird einige Zeit in der Barockstadt verweilen.

Premierenfeier des „City Star“ war ein voller Erfolg

Seit dem 18. Februar steht das Riesenrad „City Star“ in Ludwigsburg. Seine Premiere war sehr erfolgreich, denn viele Besucher kamen, um die Attraktion zu sehen. Das Riesenrad ist das größte mobile seiner Art weltweit. Zuvor stand es in London und begeisterte dort unzählige Fahrgäste.

Schon ca. 30 Minuten, bevor der Startschuss für das Fahrgeschäft auf der Bärenwiese gegeben wurde, fanden sich viele Schaulustige, Familien und begeisterte Riesenrad-Fans ein. Niemand wollte die Eröffnung dieser sensationellen Attraktion verpassen.

So groß ist das Riesenrad wirklich

Wer von unten nach oben an dem Fahrgeschäft empor sieht, merkt sofort, wie unfassbar groß es ist. Tatsächlich misst der „City Star“ am höchstem Punkt sage und schreibe 70 Meter. Dieses Riesenrad ist überaus begehrt und reist daher um die ganze Welt. Es ist mit 48 Gondeln ausgestattet.

Die Gondeln, in denen die Fahrgäste ihre Kreise drehen, sind sowohl geschlossen als auch beheizt. Damit steht einem tollen Erlebnis nichts im Wege. In Ludwigsburg können vom „City Star“ aus fantastische Sehenswürdigkeiten, wie das Residenzschloss oder das Blühende Barock gesehen werden.

Faszinierende Aussicht in 70 Metern Höhe

Die Fahrt im „City Star“ ermöglicht sicherlich völlig neue Dimensionen, Impressionen und Blickwinkel. So kann bei klarer Sicht sogar bis nach Stuttgart zum dortigen Fernsehturm geblickt werden. Und Ludwigsburg aus einer solchen Höhe ist bereits beeindruckend. Ein Erlebnis für Verliebte, Freunde und die ganze Familie.

Sicherlich wird der eine oder andere noch Ecken entdecken können, die man wirklich nur in luftiger Höhe sehen kann. Eine Fahrt im „City Star“ kostet für einen Erwachsenen 10 Euro. Kinder werden mit fünf Euro abgerechnet. Sie zahlen allerdings erst ab zwei Jahren einen Fahrpreis. Jüngere Kids können kostenfrei im City Star mitfahren.