Zahl steigt: Immer mehr Hundertjährige leben in Baden-Württemberg

Senioren beim Stadtbummel
Symbolbild

Vor rund 120 Jahren lag die Chance 100 Jahre alt zu werden  unter 1%. Was damals für einen Mythos gehalten wurde, ist heute Dank moderner Medizin Realität. 

Letztes Jahr haben in Baden-Württemberg 3.100 Menschen das 100 Lebensjahr erreicht. Letztes Jahr waren es dagegen nur knapp 2.650. Der Anteil der Frauen, die über 100 Jahre alt werden liegt dabei bei 80%, bei den Männern jedoch nur 20%.

In Deutschland ergeben Zählungen aus 2021, dass 23.500 Menschen das Alter 100 erreicht haben oder noch älter. Davon waren 80,2% weiblich.

Wie sieht es weltweit aus

Im Jahr 2013 lebten laut Schätzungen der UN etwa 343.000 hundertjährige Menschen auf der Welt. Die meisten Hundertjährigen Leben in Japan dort sind es um die 80.000. Ebenso wie in Baden-Württemberg sind die Frauen mit 80% den Männern weltweit weit voraus.

Wieso Leben Frauen Länger?

Gründe dafür sind die hohe Lebenserwartung der Frauen. Ebenso große Auswirkungen hatte es, dass viele Männer während des Zweiten Weltkriegs gestorben sind.

Lesen Sie auch
Traumhaft: Diese versteckten Inseln am Bodensee kennt niemand

Die Zahl der Männer die über 100 Jahre alt werden erholt sich aber, 2011 lag diese noch bei 13% und 2021 erreichen sie schon ganze 20%.

Für das Jahr 2055 wird schon mit 4,3 Millionen über Hundertjährigen gerechnet.

Wie wird das Alter von 100 Jahren erreicht

Wer sich das Ziel setzten, sollte dieses Alter zu erreichen, der muss auf seine Nahrung, Bewegung und seinen Lebensstil achten. Acht sollte man ebenfalls bei Genussmitteln haben, den diese locken uns zwar verführerisch an, sind aber nicht immer gut für den Körper und sollten daher in nicht zu großen Mengen eingenommen werden. Wichtig ist es aber nicht nur die körperliche Gesundheit, denn die psychische Gesundheit kann sich auch auf unseren Körper auswirken.