Andrang: Das haben die Karlsruher an den Feiertagen gemacht

Menschenschlange vor einem Schwimmbad
Symbolbild © istockphoto/IR_Stone

Bescherung, besinnliches Beisammensein, leckeres Essen und dann? Die Karlsruher haben an Weihnachten und über die Feiertage ganz bestimmte Aktivitäten geplant und durchgeführt. Diese haben sie in diesem Jahr gemacht.

Nach dem Essen und der Bescherung ist viel Zeit für die Familie. Die Feiertage wollen gut ausgenutzt sein. Diese Aktivitäten haben die Karlsruher in diesem Jahr gemacht.

Das waren die Lieblingsaktivitäten

Das Programm, welches an Weihnachten mit der Familie, den Freunden oder auch alleine ansteht, ist sehr individuell. Und dennoch lässt sich ein Bild davon zeichnen, was die Karlsruher am liebsten in diesem Jahr unternommen haben. Dabei geht es für die einen gemütlicher zu, bei den anderen deutlich sportlicher.

Zu Weihnachten wurde besonders gerne das Europabad genutzt. Sogar Gäste aus dem Elsass kommen gerne in das Bad, um an den Weihnachtsfeiertagen das angenehme Badevergnügen zu genießen. Vor allem für Familien mit Kindern ist das Bad hervorragend geeignet, denn es bietet viel Abwechslung rund um das Wasservergnügen.

Kino, Rollschuhlaufen oder Spaziergang

Die Unternehmungen sind so unterschiedlich und facettenreich, wie die Karlsruher selber. So ging es für die einen ins Kino, um einen besonderen Effektfilm zu sehen. Andere wiederum besuchten die Rollschuhbahn am Karlsruher Schloss und zeigten, was sie so alles auf den Rollschuhen drauf haben.

Lesen Sie auch
"Sensation": Nachwuchs bei Eisbären wohl bald im Karlsruher Zoo

Manch anderer ließ es da ruhiger angehen und ging gemütlich spazieren. Einen Spaziergang mit einem kleinen Ausflug verbinden? Auch das geht in Karlsruhe. Denn im Zoo können Groß und Klein immer etwas zum Staunen finden. So besuchten manche zu Weihnachten auch einfach die Eisbären.

Anreisen immer weiter

Tatsächlich kommen sehr viele „Touristen“ nach Karlsruhe. Sie lassen sich vom Schlosspark in den Bann ziehen, genießen die lebhafte Stadt oder möchten eben die Attraktionen, wie die Rollschuhbahn, den Zoo oder das Europabad besuchen. Auch das Kino ist sehr beliebt.

Vor allem Familien möchten ihren Kindern zu Weihnachten etwas bieten und wählen diese Attraktionen gerne aus. So konnte es auch einmal passieren, dass man etwas anstehen musste, bevor man endlich zum Einlass gelangte.