Besucher geschockt: Vorfall mit Kindern im Karlsruher ECE-Center

Viele Menschen befinden sich im ECE Center in Karlsruhe auf der Rolltreppe und in den Gängen
Symbolbild © imago/Carmele/tmc-fotografie.de

Im Karlsruher ECE-Center ist es zu einem Vorfall mit Kindern gekommen. Die Besucher sind schockiert und die Polizei sucht dringend Zeugen. Und das Erschreckende: Die Täter sind nicht viel älter als die Opfer.

Im Karlsruher ECE-Center ist es zu einem Übergriff auf Kinder gekommen. Sie wurden Opfer eines Raubüberfalls. Die Täter waren nicht viel älter als die Kinder. Es handelt sich um drei Jugendliche. Sie sollen den Kindern Bargeld abgenommen haben. Danach sind die Unbekannten geflüchtet. Für ihre Flucht nahmen sie den Ausgang Friedrichsplatz. Der Vorfall hat sich am Freitag ereignet.

Überfall auf Kinder im Karlsruher ECE-Center

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen und Hinweisen. Eine Beschreibung der jugendlichen Täter liegt bereits vor. Einer der Täter soll 1,80 Meter groß sein. Er ist zwischen 15 und 16 Jahre alt und hat kurze schwarze Haare. Außerdem soll der Jugendliche eine schwarze Mütze und schwarze Kleidung getragen haben.

Der zweite Jugendliche soll ebenfalls 1,80 m groß sein. Er hat jedoch mittellange, leicht gelockte, blonde Haare. Im Vergleich zum anderen Jungen trug er einen weißen oder grauen Pullover und eine schwarze Hose. Laut Zeugenaussagen hatte der Täter auffällig viele Pickel im Gesicht.

Lesen Sie auch
Massive Reform: Millionen Bürger haben bald viel weniger Geld

Zeugen dringend gesucht: Wer hat etwas gesehen?

Der dritte Täter soll zwischen 14 und 15 Jahre alt sein. Er trug einen grauen Pullover und dazu eine Baskenmütze. Zusätzlich soll er eine Bauchtasche der Marke Eastpak bei sich gehabt haben und 1,50 Meter groß sein. Es ist erschreckend, dass die Jugendlichen so kompromisslos vorgehen und den Kindern das Geld abnehmen.

Wer am Freitag im ECE-Center in Karlsruhe etwas Ungewöhnliches beobachtet hat, wird gebeten, sich schnellstmöglich bei der Polizei zu melden. Der Zeitpunkt der Tat ist relativ ungewöhnlich, denn es müssten sich entsprechend viele Passanten im ECE Center befunden haben. Die passenden Ansprechpartner sind unter 0721-6665555 zu erreichen. Unter dieser Nummer meldet sich dann ein Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes Karlsruhe. In diesem Zusammenhang ist zu bedenken, dass auch Details helfen können.