Einbruch bei Promi aus Karlsruhe – „Sie hat Millionen-Follower“

Spurensuche an Geschäft
Symbolbild ©Polizei

Bei einem Promi aus Karlsruhe wurde eingebrochen. In der Nacht drangen Unbekannte in die Räumlichkeiten ein. Nicht nur für ihre Millionen Follower ein Schock.

Derzeit beschäftigt die beliebte Youtuberin etwas ganz anderes. Mitten in den Dreharbeiten und Proben für eine große Show platzt die unangenehme Meldung, dass Unbekannte ausgerechnet bei dem beliebten Promi eingebrochen sind.

Einbruch bei bekannter Bloggerin aus Karlsruhe

Die Rede ist von Sally Özcan. Sie ist auf YouTube für ihre vielen kreativen Backvideos bekannt und hat mittlerweile ein eigenes Universum um ihre Person geschaffen. Nun ist sie auch die neueste Kandidatin der RTL-Show Let’s Dance. Während es in der ersten Folge noch ganz gut für Sally lief, denn sie kam eine Runde weiter, musste sie nun schlimme Nachrichten aus ihrer Heimat verkraften. Bei der Foodbloggerin wurde nämlich eingebrochen. Der Einbruch geschah in der Nacht von Sonntag auf Montag. Die Einbrecher hatten es nicht auf ihr Privathaus abgesehen, sondern auf ihre Firma in Waghäusel.

Potenzielle Einbruchsserie: Polizei sucht Zeugen

Aus dem Einbruch im „Sallycon Valley“ machen die beiden kein Geheimnis, denn ihr Mann Murat postet ihn auf Instagram. Darunter die beruhigende Nachricht, dass niemandem etwas passiert ist. Doch die beiden empfinden ihre Firma auch als ihr Zuhause und den Einbruch als Eingriff in ihre Privatsphäre. Laut Polizeimeldungen soll in der Nacht in drei Firmen bei Karlsruhe eingebrochen worden sei. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld und elektronische Geräte und brachen Tresore auf. Der Umfang der Beute ist noch unbekannt.

Lesen Sie auch
Neuer Zuwachs im Karlsruher Zoo – mit Folgen für die Besucher

Promi im Rampenlicht bei RTL

Auf RTL macht Sally derweil eine gute Figur bei ihrem ersten Tanz: dem Cha-Cha-Cha. Sie bekommt solide 15 Punkte und kommt eine Runde weiter. Mit etwas Übung, so die Jury, wird sie sich noch steigern. Fraglich ist allerdings, ob sich die Foodbloggerin wirklich auf die nächste Show und ihre Proben konzentrieren kann. Zumindest beruhigte sie ihre Fans auf Instagram und teilte mit, dass sie eigentlich ganz froh sei, mit den Proben beschäftigt zu sein. So müsse sie nicht an die schlimme Situation in der Firma denken. Zu Hause ist sie damit beschäftigt, aufzuräumen und die Spuren des Einbruchs zu beseitigen.