Familienstreit bei Karlsruhe eskaliert: Auch drei Polizisten verletzt

Mehrere Polizeiwagen fahren mit Blaulicht durch die Nacht.
Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Ein Familienstreit bei Karlsruhe ist derart eskaliert, dass auch Polizisten verletzt wurden. Insgesamt sieben Streifenwagen waren im Einsatz, um die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen. Es kam gleich zu mehreren Anzeigen.

Immer wieder kommt es im Stadtgebiet zu Streitigkeiten. Aber dieses Ausmaß war wirklich erstaunlich. Es muss schon ein handfester Familienstreit in der Nähe von Karlsruhe gewesen sein, der so eskalierte, dass die Polizei eingreifen musste. Der Vorfall ereignete sich in Philippsburg im Landkreis Karlsruhe. Bei dem Streit wurden nicht nur ein Mann, sondern auch drei Polizisten verletzt.

Familienstreit bei Karlsruhe eskaliert – Großeinsatz der Polizei am Sonntag

Die Polizei rückte nach eigenen Angaben mit sieben Streifenwagen aus, um einen Familienstreit in der Nähe von Karlsruhe zu schlichten, der zuvor eskaliert war. Zwei Familien sollen sich gestritten haben. Rund 30 Personen waren an dem Vorfall beteiligt. Aufgabe der Polizisten war es, die aufgebrachten Menschen wieder unter Kontrolle zu bringen und zu beruhigen.

Besonders auffällig bei diesem Streit war ein 49-jähriger Mann. Die Polizeibeamten versuchten den Mann festzunehmen, der sich aber stark zur Wehr setzte. Und genau bei dieser Rangelei verletzte sich nicht nur der Mann, sondern auch gleich drei Polizisten. Auch sie mussten bei diesem Einsatz am Sonntag später im Krankenhaus behandelt werden. Wie genau sich die Polizisten verletzt haben, ist derzeit noch unklar. Nach der Behandlung im Krankenhaus wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Lesen Sie auch
Massive Reform: Millionen Bürger haben bald viel weniger Geld

Mehrere Strafanzeigen und zerstörter Streifenwagen

Der 49-Jährige scheint über seine Festnahme sehr verärgert gewesen zu sein. Er schlug heftig gegen die Scheibe und die Tür des Streifenwagens und beschädigte diesen so stark, dass er nicht mehr einsatzfähig war. Darüber hinaus mussten die Beamten eine ganze Reihe verschiedener Delikte zur Anzeige bringen. Nicht nur der Mann muss sich anschließend mit Strafanzeigen herumschlagen, sondern unter anderem auch ein 16-jähriger Jugendlicher und sechs Frauen. An dieser Stelle fragen sich viele wahrscheinlich, was der Anlass für einen derartigen Familienstreit gewesen war.