Ins Gesicht geschlitzt: brutale Messer-Attacke in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Polizei/ots

In Karlsruhe gab es eine brutale Messerattacke. Dem Opfer wurde ins Gesicht geschlitzt. Nun ermittelt die Polizei.

In Daxlanden attackiert ein Fahrgast einen Taxifahrer im Gesicht. Der Täter ist derzeit noch unbekannt.

Attacke ereignete sich am Mittwoch

In der Mittwochnacht gegen 2 Uhr attackierte ein noch unbekannter Täter einen Taxifahrer in Karlsruhe-Daxlanden. Der Verdächtige verletzte den 50-jährigen Taxifahrer mit einem Messer im Gesicht und floh anschließend vom Tatort. So lauten die Angaben der Polizei.

Die Taxifahrt endete wie abgesprochen Mittwoch gegen 2 Uhr an der vereinbarten Kreuzung Lindenallee/Am Anger in Daxlanden. Dort angekommen, griff der Fahrgast plötzlich mit einem Messer an. Dies berichtet die Polizei Karlsruhe. Der Taxifahrer erlitt dadurch Verletzungen im Gesicht und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Lesen Sie auch
Evakuierung: Bombenfund bei Karlsruhe - auch Zugverkehr betroffen

Die Fahndung wurde sofort eingeleitet

Sie führte jedoch bislang nicht zur Ergreifung des Täters, so die Polizei. Nach aktuellem Ermittlungsstand stieg dieser um 1:47 Uhr am Taxistand an der Karlstraße in Höhe der Postgalerie in das Taxi.

Bei dem Gesuchten soll es sich um einen etwa 30-jährigen Mann mit schwarzen Haaren handeln. Er sei etwa 165 Zentimeter groß gewesen, von kräftiger Statur und habe eine schwarze Jacke getragen, erklärt die Polizei in einer Mitteilung an die Presse. Er habe außerdem eine naturfarbene Stofftasche mit sich geführt.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun Zeugen, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.