Karlsruhe: Nächstes Atomkraftwerk könnte abgeschaltet werden

Symbolbild

In Karlsruhe wird aktuell geprüft ob das nächste Atomkraftwerk an oder abgeschaltet werden soll. Alle warten auf die Regierung.

Der Energiekonzern EnBW will prüfen, ob sein Kernkraftwerk Neckarwestheim über das Jahresende hinaus betriebsbereit gehalten werden kann.

Für eine Betriebsbereitschaft müssten schnellstmöglich die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden, erklärte das Unternehmen am Montag in Karlsruhe.

«Darüber hinaus müssen von der Bundesregierung, möglichst im Austausch mit den Kraftwerksbetreibern, die Details der beschlossenen Vorgehensweise konkretisiert beziehungsweise geklärt werden», hieß es.

Das Unternehmen bekräftigte, dass man die Bemühungen der Bundesregierung um eine sichere Energieversorgung im Rahmen seiner Möglichkeiten nach Kräften unterstützen wolle. /dpa

Lesen Sie auch
Kritische Marke: Schifffahrt auf dem Karlsruher Rhein eingestellt