Endlich: Karlsruher Autotunnel wird früher als geplant eröffnet

Symbolbild

Der Bau des Karlsruher Autotunnels sorgte für viel Aufregung. Nun wird er doch früher eröffnet als bisher angenommen.

Noch ist der Autotunnel der Karlsruher Kombilösung geschlossen, doch schon bald wird er für viele Verkehrsteilnehmer den Weg erleichtern. Die Bauleitung nannte nun den Oktober als Starttermin und überraschte Mitfiebernde positiv. Die Aussage wurde vom Geschäftsführer der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) laut Medieninformationen bestätigt.

Übergangslösung von KASIG ermöglicht frühere Eröffnung

Viele Verkehrsteilnehmer freuen sich, denn der Autotunnel soll den Durchgangsverkehr in der Kriegsstraße erheblich entlasten. Der neue Tunnel gehört dem Karlsruher U-Strab an, wobei das Teilprojekt Kriegsstraße zusätzlich zum Stadtbahntunnel eine ergänzende oberirdische Straßenbahnstrecke einzurichten.

Lesen Sie auch
Karlsruhe appelliert: Bürger sollen lieber aufs Fahrrad umsteigen

Ein Vogel sorgte für Zweifel an der Sicherheit

Eigentlich sollte der Tunnel schon im Mai eröffnet werden. Dies verzögerte sich aber wegen eines Vogels, der bei einem Test in die Belüftungsturbinen geraten war. Dadurch wurden große Teile der Belüftungsanlage durch den Tunnel geschleudert. Ingenieure und Sicherheitsexperten, die am Bau des Tunnels beteiligt waren, hatten aus diesem Grund Sicherheitsbedenken.