Komplett: Diese Stars treten 2023 bei „Das Fest“ in Karlsruhe auf

Das Fest in Karlsruhe
Foto: SE95 - CC BY-SA 4.0

Diese Stars werden bei „Das Fest“ in Karlsruhe auftreten. Das Hauptprogramm steht schon lange fest und wird von den Fans mit Spannung erwartet. Jedoch treten auch auf der kostenlosen Bühne tolle Künstler auf.

Mit „Das Fest“ in Karlsruhe steht ein Highlight des Jahres vor der Tür, bei dem viele Künstler auf der Bühne stehen und für Begeisterung bei den Fans sorgen. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über die Höhepunkte auf der kostenlosen Kulturbühne. Diese kann man auch ohne Ticket besuchen.

Diese Stars treten 2023 auf der Kulturbühne auf

Ein Highlight auf der Kulturbühne am 21. Juli sind die Künstler Annette Postel und Gunzi Heil. Das Duo tritt mit seinem aktuellen Programm „Blond“ auf. Das wird eine beeindruckende Show, da sind sich auch die Veranstalter sicher. Und das Beste: Der Eintritt zur Kulturbühne ist frei, sodass sich jeder das Programm auch ohne Eintrittskarte anschauen kann. Davon werden vor allem die jüngeren Besucher der Kulturbühne wieder profitieren. Nach dem Duo Annette Postel und Gunzi Heil übernimmt dann Tobias Gnacke die Bühne und übergibt um 21 Uhr an das Chaostheater Oropax.

Lesen Sie auch
Verpeilter Autofahrer landet auf Gleisen in der Karlsruher Innenstadt

Abwechslungsreich und familienfreundlich – das kostenlose Programm

Am Samstag sind unter anderem Jazz for Kids, der Zirkus Maccaroni, ein Poetry Slam und Christoph Kuch auf der Kulturbühne zu sehen und zu hören. Am Sonntag treten das Kammer Theater, Gringo Mayer, Gap of 42 und Rock den Rasen auf. Letzteres ist ein interaktives Tanzevent, bei dem Kinder coole Tanzschritte lernen können. Den Abschluss bildet das „Finale der India Summer Days“. Im Mittelpunkt steht dabei die indische Kultur. Sicherlich werden wieder viele die Gelegenheit nutzen, sich das kostenlose Programm anzusehen.

Wem es in diesem Jahr nicht gelungen ist, ein Tickets für „Das Fest“ zu ergattern, der muss nicht unbedingt auf die Highlights des Festivals verzichten, denn diese Künstler werden auf der kostenlosen Kulturbühne auftreten und dort für ein abwechslungsreiches Programm sorgen. Besonders positiv fällt auf, dass hier für jedes Alter etwas dabei ist.