Nach Jahren: Traditionsgasthaus bei Karlsruhe vor Neueröffnung

Einige Gäste sitzen auf einer Terrasse von einem Restaurant und nehmen Speisen und Getränke ein
Symbolbild © imago/aal.photo

Nach mehreren Jahren steht ein Traditionsgasthaus bei Karlsruhe vor der Neueröffnung. Der Betreiber präsentiert sein neues Konzept und freut sich auf die kommenden Gäste.

Nach nunmehr vier Jahren steht ein Traditionsgasthaus bei Karlsruhe vor der Neueröffnung. Der Betreiber hatte sich seinerzeit wegen der Corona-Beschränkungen entschlossen, die Gaststätte zu schließen. Vor allem die Gäste fühlten sich durch die vielen Auflagen gestört. Dass die Schließung so lange dauern würde, hätte er damals vielleicht nicht gedacht. Doch nun ist es endlich vorbei.

Traditionsgasthaus bei Karlsruhe vor Neueröffnung

Nach einer langen Pause öffnet die Alte Brauerei endlich wieder ihre Pforten. Am 1. Mai feiert Wirt Luka Majstorovic die Wiedereröffnung. Das Lokal befindet sich in der Huttenheimer Straße 7 in Dettenheim-Rußheim. Künftig will der Betreiber weiterhin Speisen zum Mitnehmen anbieten und kleinere Feiern und Feste ausrichten. Eine der begehrten Spezialitäten vor Ort ist das gebratene Hähnchen, das seit sechs Jahrzehnten nach Hausrezept zubereitet wird.

Verkauf zum Mitnehmen – beliebtes Hähnchen

Lesen Sie auch
Auch zum Selbstpflücken: In Karlsruhe startet die Erdbeer-Saison

Der Ausschank geht auf die Brauerei Reinacher zurück. Damals in der Rheinstraße hatte Carl August Reinacher den Anfang gemacht. Das Anwesen wurde 1802 erbaut und ging 1881 von seinem Vater an seinen Sohn über. Sie ist damit die älteste in Betrieb befindliche Gastwirtschaft in Rußheim. Deshalb ist es umso erfreulicher, dass diese traditionelle Gaststube nach so langer Zeit endlich wieder öffnet.

Nach Jahren endlich wieder Eröffnung feiern

Im April 2020 hatte Luka Majstorovic seine Wirtschaft mit der ersten Sperre geschlossen und nicht mehr geöffnet. Danach ging es noch einige Monate bis zur nächsten Schließung weiter. Zusätzlich hat sich der Betreiber auch mit dem Straßenverkauf über Wasser gehalten. Dabei verkaufte er vor allem die Bestseller wie Hähnchen. Nun sollten wohl genau diese Jahre vergehen, bis die Betreiber die Wiedereröffnung des beliebten Traditionsrestaurants vorbereiten können. Vom alten Flair wird sicher nichts verloren gehen, und auch das renommierte Hähnchen werden die Gäste bald wieder vor Ort genießen können.