Reicher Investor sorgt für Ärger in Ettlingen – Werden es aufbauen

Baukran auf Baustelle
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Bauantrag gestellt.

Die Anwohner von Ettlingenweier machen mobil gegen einen Investor, welcher in der Acherstraße einen Wohnkomplex errichten will. Dabei ist Bauland auch in Ettlingen so gefragt, dass der Gemeinderat dem Investor aus Karlsbad grünes Licht für einen Bauantrag gegeben hat.

Als die Anwohner von diesem Plan erfuhren, wollten sie sich gegen einen ganzen Wohnkomplex wehren. Die Anwohner machten bereits seit Ende des vergangenen Jahres eine Unterschriftenaktion, wobei über 80 Personen unterschrieben haben.

Nun, da das Bauantragsverfahren läuft, haben die Anwohner ein weiteres Schreiben an das Bauamt Ettlingen geschickt, in dem sie ihren Antrag noch einmal bekräftigen. Sie fordern eine Anpassung an die Umgebungsstruktur sowie ein familienfreundliches Bauen statt nur Zwei-Zimmer-Wohnungen.

Lesen Sie auch
Rätselhafte Rauchwolke über Karlsruhe - "Bürger in großer Sorge"

Des Weiteren verlangen die Anwohner, dass es entsprechende Parkmöglichkeiten unter dem Gebäude in Form einer Tiefgarage geben soll, da die Mitarbeiter der in der Nähe befindlichen Betriebe in der Acherstraße ihre Fahrzeuge abstellen.

Die Stadtverwaltung hat bislang diese Forderungen ignoriert und wird dies wohl auch weiterhin machen.