Rückreisewelle rollt an mit 9-Euro-Ticket: Volle Züge auch in Karlsruhe

Masse an einem Bahnhof.
Symbolbild © istockphoto/thehague

Karlsruhe Insider: Kein Zutritt für Fahrräder.

In Deutschland hat das Pfingstwochenende mit dem 9-Euro-Ticket für leichtes Chaos und übervolle Züge gesorgt.

Schlimmer ging es nimmer, denn was sich besonders in den Großstädten auf den Bahnsteigen abspielte, war einfach nicht mehr zu toppen. So mancher Regional-Express war so überfüllt, dass auch ältere Menschen mit Rollator oftmals keine Chance hatten, in die Züge zu kommen.

In vielen Zügen standen die Reisenden dicht gedrängt, sodass praktisch niemand umfallen konnte. Einige mussten beispielsweise von Hamburg bis Berlin stehend in den Zügen verbringen.

Besonders stark nachgefragt waren touristische Ziele, und zudem rollte am Montag auch noch der Rückreiseverkehr. So hieß es auch in Baden-Baden oftmals, dass der Zug derart überfüllt ist, dass man so nicht weiterfahren durfte.

Lesen Sie auch
Nach Vorfall: Beliebtes Freibad bei Karlsruhe muss sofort schließen

In Rastatt hieß es, dass Surfbretter und Paddelboote untersagt seien. Oftmals mussten die Reisenden auf den nächsten Zug warten und hoffen, dass dieser dann wenigstens etwas leerer war.