Sperrung: Rollerfahrer übersieht S-Bahn in Karlsruhe und kracht rein

Symbolbild Foto: Alex Talash/dpa

In Karlsruhe wurde wieder eine Straßenbahn übersehen, es kam zu einer Sperrung – Eine Person wurde dabei verletzt.

Leicht verletzt wurde ein Rollerfahrer als er am Mittwochnachmittag am Bahnübergang Hagsfelder Weg die Schienen überqueren wollte und offenbar eine Straßenbahn übersah.

Der Rollerfahrer fuhr gegen 16.40 Uhr auf dem Durlacher Weg Richtung Westen und wollte den mittels Andreaskreuz und Ampelanlage gesicherten Bahnübergang am Hagsfelder Weg passieren.

Offenbar bemerkte er die von hinten kommende Bahn nicht und missachtete auch die Ampel. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung durch die Straßenbahn konnte eine Kollision nicht verhindert werden.

Der Rollerfahrer stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Lesen Sie auch
Mann mit Eisenstange am Karlsruher Hauptbahnhof unterwegs

Der Strecke war für den Straßenbahnverkehr bis ungefähr 17.35 Uhr gesperrt. /ots