Sprunghaft: Bevölkerung wächst weiter in der Karlsruher Region

Menschen an einer Bushaltestelle in Karlsruhe
Symbolbild © istockphoto/Firn

Die Bevölkerung in der Region Karlsruhe wächst immer weiter – zuletzt sogar sprunghaft.

Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ermittelt in regelmäßigen Abständen die Einwohnerzahlen. Dabei zeigte sich in den letzten Jahren, dass die Bevölkerung in der Region Karlsruhe stark zugenommen hat. Zuletzt wurde im Jahr 2022 sogar ein neuer Höchststand erreicht.

Bevölkerung wächst in der Karlsruher Region

Zähltag war der Silvestertag, also der letzte Tag des Jahres 2022. Gezählt wurden die Einwohner, die in der Region Mittlerer Oberrhein leben. Und das waren ganze 1.055.000 Menschen. Ein verblüffendes Ergebnis, denn zuletzt hatte sich an der Wachstumsrate nicht viel geändert.

Allein im Landkreis Karlsruhe ist die Einwohnerzahl noch einmal kräftig gestiegen. Der Zuwachs liegt hier bei 1,4 Prozent. Das sind rund 6.100 Menschen mehr. In der Stadt Karlsruhe wuchs die Bevölkerung um 0,7 Prozent. Das entspricht rund 2.200 Einwohnern. Diese Zahl liegt aber immer noch unter dem Höchststand aus dem Jahr 2018. Hier gibt es demnach Luft nach oben.

Lesen Sie auch
Neue Highlights sind nun durchgesickert für "Das Fest" in Karlsruhe

Bevölkerung wächst – Herausforderung für Karlsruhe

In anderen Gemeinden stagniert die Einwohnerzahl. Darüber hinaus liegen derzeit keine konkreten Zahlen zur Zuwanderung aus dem Ausland vor. Es wird derzeit aber davon ausgegangen, dass diese mit denen des gesamten Landes Baden-Württemberg vergleichbar sind. Die Nachfrage nach Wohnraum bleibt damit weiterhin groß. Das ist eine Herausforderung für die gesamte Region Karlsruhe. Wenn die Bevölkerung wächst, muss man sich etwas einfallen lassen.

Der Trend geht zum barrierefreien und altersgerechten Wohnen. Außerdem ist davon auszugehen, dass sich Siedlungen mit Häusern an den Rand der Metropolen verlagern werden, wenn diese gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden sind. Der Wohnraum in der Stadt Karlsruhe muss aber auch bezahlbar bleiben. Damit soll nicht nur die Bevölkerung in der Region Karlsruhe weiter wachsen, sondern auch die Lebensqualität in der Stadt und im ländlichen Raum erhöht werden. Dies ist eine große Herausforderung für die Zukunft der Stadt Karlsruhe, der man sich gemeinsam stellen will.