Traditionelles Fest findet in Ettlingen statt – Endlich wieder da

Die Ettlinger Innenstadt am Abend.
Symbolbild © istockphoto/JWackenhut

Karlsruhe Insider: Endlich wieder da.

Das Wochenende vom 26. bis zum 28. August ist in Ettlingen praktisch wie ein Feiertag. An diesem Wochenende steht in Ettlingen alles im Zeichen des Marktfestes.

Endlich kann das Fest nach der Corona-Zwangspause wieder in gewohnter Form stattfinden. Ganz Ettlingen dürfte sich auf das beliebte Spektakel freuen, zumal ein vielfältiges Programm geplant ist.

Vielseitiges Programm

Es wurden speziell für dieses Marktfest 20 Bands verpflichtet, außerdem machen insgesamt 40 Vereine mit und es gibt zahlreiche gastronomische Angebote.

Somit kann das letzte Augustwochenende starten – und zwar ohne Corona-Einschränkungen, dafür aber mit vollem Programm.

Beginnen wird das Marktfest am 26. August um 19 Uhr mit dem Fassanstich durch Oberbürgermeister Johannes Arnold, der zusammen mit der baden-württembergischen Bierkönigin Irina Hansmann das Fest eröffnen wird. Im Anschluss soll es direkt „richtig rund“ gehen.

Lesen Sie auch
Verschmutzt: Bekannte Eisdiele bei Karlsruhe landet auf Ekel-Liste

Jede Menge Musik und Spaß

Am Freitagabend spielt der Musikverein Ettlingen. Ein weiteres Highlight des Abends: die von der Sparkasse Karlsruhe und der Volksbank Ettlingen als Sponsoren spendierten 40 Liter Freibier.

Gefeiert werden kann bis zum frühen Samstagmorgen, erst um 1 Uhr in der Nacht gehen die Lichter aus.

Ab 11 Uhr startet am Samstag dann die Sause wieder, bis sie dann ebenfalls um 1 Uhr früh in der Nacht auf Sonntag beendet wird.

Auch am Sonntag ist noch einmal Marktfestzeit wieder ab 11 Uhr bis 19 Uhr. Danach wird mit dem Abbau der Bühne und der Stände begonnen.