Wegen Mann: Pilot bricht Flug ab im Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Flugzeug Airbus landet am Flughafen
Symbolbild

Am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden wurde ein Flug verzögert wegen einer auffälligen Person.

Die Gäste eines Fluges nach Marokko haben sich am Donnerstagabend am Baden-Airpark wegen eines betrunkenen Passagiers in Geduld üben müssen.

Der Pilot der Maschine hatte den Mann wegen seines Zustands und damit einhergehenden Störungen im Ablauf an Bord vom Transport ausgeschlossen, was eine aufwendige Prozedur bei der Entladung der Gepäckstücke nach sich zog.

Nach Aufforderung der Beamten des Polizeipostens Flughafen-Rheinmünster hat der Betrunkene den Flieger letztlich in Begleitung eines Freundes verlassen, sodass der Flug mit einer Verzögerung von rund 45 Minuten starten konnte. /ots

Lesen Sie auch
Karlsruher Versorger plant gigantischen Windpark in der Nordsee