Wichtiger Stammspieler beim Karlsruher SC ist schwer verletzt

Zwei Spieler liegen schmerzverzerrt auf dem Rasen, einer davon ist ein KSC Spieler
Symbolbild © imago/Zink

Nun geht es so langsam in die heiße Phase. Ausgerechnet jetzt hat sich ein Stammspieler beim Karlsruher SC schwer verletzt und fällt aus. Es ist fraglich, wie es für ihn beim KSC überhaupt weitergehen soll.

Gerade in den letzten Spielen zeigte sich der KSC von seiner besten Seite. Viele Spiele konnten als Sieger beendet werden. Doch jetzt hat sich ein Stammspieler des Karlsruher SC schwer verletzt. Er wird der Mannschaft wohl die nächsten Wochen fehlen. So steht es derzeit um seinen Gesundheitszustand.

Stammspieler beim Karlsruher SC ist schwer verletzt

Linksverteidiger David Herold fällt für die nächsten Spiele aus. Er hat sich eine schwere Bandverletzung zugezogen. Im Spiel gegen den SC Paderborn verletzte er sich am rechten Sprunggelenk. Nach Auskunft der Ärzte wird er mehrere Wochen ausfallen. Schon in dem betreffenden Spiel musste er früh ausgewechselt werden.

Herold ist Stammspieler beim Karlsruher SC und eine Ausleihe von Bayern München II. Nun fragen sich viele, wie es mit ihm weitergeht. Auch der Trainer weiß bereits, dass die aktuelle Verletzung für den Spieler selbst sehr schlecht ist. Gerade in den letzten Wochen hat sich Herold in der Mannschaft positiv entwickelt und an Stabilität gewonnen. Ausgerechnet jetzt kommt eine solch schwere Verletzung. Philip Heise wird voraussichtlich wieder ins Training einsteigen und Herold ersetzen.

Lesen Sie auch
Spektakel: Fest am Karlsruher Hafen kommt für Tausende Besucher

Zukunft für den Stammspieler beim Karlsruher SC

Der Verein hat sich entschieden, David Herold über die Saison hinaus zu verpflichten. Daran soll auch die Verletzung nichts ändern. Herold spielt seit dem vergangenen Sommer beim KSC und konnte sich zunächst nicht gegen den etablierten Philip Heise durchsetzen. Deshalb beschränkten sich seine Einsätze vor allem zu Beginn der Saison auf wenige Minuten pro Spiel. Seit dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf ist Herold jedoch der neue Stammspieler. Da Philip Heise den Verein im Sommer ohnehin verlassen wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Abwehrspieler dem Team erhalten bleibt, auch wenn er derzeit verletzungsbedingt ausfällt.