2030 – Bentley ohne Motorenproduktion – Kein reines E-Auto der Marke geplant

Symbolbild

Die Nachricht darüber, dass die Luxus-Marke Bentley kein reines E-Auto bauen will hat viele überrascht. Doch nun wurde bekannt, dass ab 2030 keine Bentley-Motoren mehr gebaut werden sollen.

Bei Bentley stehen die Zeichen auf Wandel und Umbruch. Nun wurde bekannt, welche Pläne die Luxus-Auto-Marke hat und wie es mit dem britischen Fahrzeughersteller weitergehen soll.

Bentley arbeitet leise

In den Schlagzeilen ist der Fahrzeughersteller selten. Man kann den Eindruck gewinnen, dass Bentley aufgrund seines hohen Status auch eher leise und verhalten seine Fahrzeuge herstellt und auf den Markt bringt. Wer einen Bentley möchte, weiß was ihn erwartet.

Nun gibt es aber doch Nachrichten aus dem Hause des britischen Fahrzeugherstellers aus dem oberen Luxus-Segment. Denn ganz offenbar stellt der Autobauer seine Produktion um. So sollen ab 2030 keine Motoren mehr produziert werden.

Das wird das letzte Verbrennermodell von Bentley

Gleichzeitig wurde auch bekannt, was das letzte Modell sein wird, das als Verbrenner die Werksgaragen von Bentley verlassen wird. Die VW-Tochter möchte nämlich bis ins Jahr 2030 die Produktion so umstellen,dass nur noch E-Autos hergestellt werden.

Lesen Sie auch
"Alles lahmgelegt": Landesweite Störung bei der Deutschen Bahn

Dabei irritiert diese Meldung, denn Bentley hatte erklärt, dass keine reinen E-Autos herausgegeben werden sollen. Damit ist klar, dass der Fahrzeughersteller seine Flotte auf Plug-in-Hybride umrüstet. Damit soll 2030 der GT von Bentley als letztes Verbrenner-Fahrzeug vom Band laufen.

Nicht ganz unproblematisch

Das Luxus-Segment, das vor allem leistungsstarke Sportwagen im Angebot hat, tut sich mit der Umstellung auf E-Autos schwer. Diese Umstellung gelingt auch bei anderen Herstellern nicht ohne Umwege. Dennoch möchte Bentley nun den Schritt wagen. Wenn auch verhalten und wohl im Leisen, wie man es eben gewohnt ist von der VW-Tochter.

Doch welches Modell wird es genau werden, das dann als Flaggschiff präsentiert wird? Diese Nachricht lässt in der Tat noch auf sich warten. Doch wie man es von Bentley gewohnt ist, wird diese sicherlich zum richtigen Zeitpunkt veröffentlicht.