Gratis Parken: Kaum einer kennt den Knopf am Parkscheinautomat

Parkscheinautomat Gebühren
Symbolbild © imago/Rolf Poss

Kostenloses Parken ist der Traum vieler Autofahrer. Doch funktioniert das wirklich? Tatsächlich ja, obwohl nicht jeder Pkw-Besitzer den dafür nötigen Knopf am Parkscheinautomaten kennt. Wir erklären, was dahintersteckt und wie man diese praktische Funktion nutzt.

In vielen Städten Deutschlands ist das Parken eine teure Angelegenheit, insbesondere in stark frequentierten Innenstadtbereichen. Doch für Autofahrer gibt es einen cleveren Trick, um zumindest für kurze Zeit Geld zu sparen: die sogenannte „Brötchen-Taste“. Diesen Knopf am Parkscheinautomaten kennt nicht jeder, doch wir klären auf.

Kostenlos parken: Die Brötchen-Taste macht’s möglich

Parken in deutschen Innenstädten kann teuer sein, besonders an belebten Standorten. Doch für Autofahrer gibt es den Trick mit der so sogenannten „Brötchen-Taste“. In vielen Städten wie Berlin, Köln und Bergisch Gladbach haben Autofahrer die Möglichkeit, mit einem simplen Knopfdruck an ausgewählten Parkscheinautomaten kostenlos zu parken. Die Brötchen-Taste, wie sie oft genannt wird, erlaubt es nämlich, für einen begrenzten Zeitraum von normalerweise 15 bis 30 Minuten ohne Parkschein auszukommen.

Diese Option ist besonders praktisch für Autofahrer, die nur kurz in der Innenstadt halten müssen, um Besorgungen zu erledigen oder schnell ein paar Kleinigkeiten einzukaufen. Durch diese clevere Taste am Automaten spart man nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da man keine Parkgebühren entrichten muss.

Lesen Sie auch
Ikone kehrt zurück: Kultsportwagen kommt nach Deutschland

Wichtige Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Das gilt es zu beachten

Die Nutzung der Brötchen-Taste ist jedoch an bestimmte Straßen und Zeiten gebunden. Autofahrer sollten also darauf achten, dass sie die erlaubte Parkdauer nicht überschreiten, da sie sonst die volle Gebühr entrichten müssen. Außerdem muss das kostenlose Parkticket gut sichtbar auf dem Armaturenbrett platziert werden, um Verwarnungen zu vermeiden. Beachten muss man außerdem, dass die Brötchen-Taste nur für kurze Zwischenstopps gedacht ist. Wenn ihr länger parken möchtet, müsst ihr weiterhin ein reguläres Parkticket lösen.

Die Funktion soll also lediglich dazu dienen, Autofahrern die Möglichkeit zu geben, schnell und unkompliziert Besorgungen zu erledigen, ohne sich um Parkgebühren kümmern zu müssen. Das Nichtbeachten dieser Regeln kann selbstverständlich zu unerwarteten Kosten und Konsequenzen führen. Und das will schließlich keiner riskieren.