Kunde ist schockiert: Eine neue Batterie ist teurer als das ganze E-Auto

Symbolbild

Ein Auto braucht eine neue Batterie. Das ist nicht ungewöhnlich. Dass diese Reparatur enorme Kosten verursacht, allerdings schon.

Autobauer übernimmt keine Verantwortung für Gebrauchtwagen

Mercedes-Benz: Die Automarke aus Stuttgart ist bekannt für gute Qualität und Langlebigkeit. Doch auch ein Mercedes muss mal zur Reparatur.

Ein Brite erlebte dabei eine böse Überraschung. Dabei benötigte er nur eine neue Batterie für sein gebrauchtes Auto.

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens übernimmt Mercedes-Benz keine Verantwortung für dessen Zustand. Die Langlebigkeit kann also nicht garantiert werden.

Darüber hinaus zweifeln auch viele mittlerweile an der langen Lebensdauer der Autos. Seit Mercedes auch E-Autos und Hybride baut.

Große Enttäuschung mit gebrauchten Hybrid

Diese erlebte ein Mann aus Großbritannien. Er hatte einen Gebrauchtwagen in einem Mercedes-Benz Autohaus gekauft. Einen Hybrid. Das Auto war acht Jahre alt und kostete rund 32.000 Euro.

Für einen gebrauchten Mercedes ein guter Preis.

Doch leider versagte nach kurzer Zeit die Batterie. Der Mann fuhr in die Werkstatt und bekam einen Schock: Die Batterie könne einfach ausgetauscht werden. Zu einem Preis von 18.000 Euro. Dazu kommen noch 240 Euro Stundenlohn.

Lesen Sie auch
Großer E-Auto-Bauer muss Insolvenz anmelden – "Sind am Ende"

Kunde ist zutiefst enttäuscht von der Luxus-Automarke

Bislang hatte er eine hohe Meinung von Mercedes-Benz. Er liebte deren Langlebigkeit und Qualität, gab er an.

„Jetzt habe ich das Gefühl, nur zwei Möglichkeiten zu haben: das acht Jahre alte Auto verschrotten oder mehr Geld auszugeben, als es wert ist“, sagte er weiterhin.

Probleme mit Hybriden sind nicht selten

Der Besitzer des Gebrauchtwagens recherchierte in entsprechenden Foren und stellte fest: Viele Kunden haben dasselbe Problem.

Sowohl mit Autos von Mercedes-Benz als auch mit anderen Marken. Die Lebensdauer der Hybriden ist deutlich kürzer als bei den Verbrennermotoren.

Wie umweltfreundlich die hybriden Autos dann noch sind, ist ebenfalls so hinterfragen. Die defekte Batterie muss schließlich entsorgt werden. Und diese ist alles andere als grün.