Minusgrade: Polizei warnt vor Glatteis auf Autobahnen

Autobahn mit Schnee und Eis.
Symbolbild © istockphoto/typhoonski

Auf den deutschen Autobahnen kann es derzeit gefährlich werden. Die Polizei warnt vor Glatteis und vor Gefahren aufgrund der Minusgrade.

Die rasch abgefallenen Temperaturen in den Bereich der Minusgrade hat bereits zu ersten Unfällen geführt. Die Polizei warnt ausdrücklich vor Glatteis.

Eisglatte Straßen in weiten Teilen Deutschlands

Vielerorts kam am Wochenende der lang ersehnte Winter. Doch mit diesem Wintereinbruch und dem damit verbundenen Schneefall oder Schneeregen kam es auch zu überfrierender Nässe. Das hatte schwere Folgen für die Autofahrer.

Auf den Fahrbahnen zeigte sich in vielen Regionen Deutschlands eine deutliche Eisschicht. Glatteis birgt ein großes Unfallrisiko in sich, vor dem die Polizei nun ausdrücklich warnt. Bei einem Unfall am Wochenende musste die Autobahn mehrere Stunden gesperrt werden.

Lesen Sie auch
Es wird gestrichen: Erstmalig Engpässe bei der Deutschen Bahn

Der Dezember bringt den Winter

Wie die Wettermodelle vorhergesagt hatten, macht der Dezember seinem Image als Wintermonat alle Ehre. Doch, leider auch zum Leidwesen der Polizei und Rettungskräfte. Diese haben nämlich, aufgrund der vereisten Straßen alle Hände voll zu tun.

Die Straßenräumdienste kommen kaum noch nach, denn das Eis gefriert blitzschnell auf der Fahrbahn fest. In Nordrhein-Westfalen hat das Blitzeis jetzt zu Unfällen und massiven Autobahn-Sperrungen gesorgt.

Mehrere Autobahnen dicht

Aufgrund von Unfällen auf eisglatter Fahrbahn, musste die Polizei mehrere Autobahnen, stundenlang sperren. Davon betroffen war unter anderem die A44 Dortmund in Richtung Kassel, die zwischen Lichtenau und Marsberg gesperrt wurde. Die Sperre hielt bis 18 Uhr an.

Lesen Sie auch
Auto nachts parken - ein Fehler dabei kann richtig teuer werden

Die A33 wurde ebenfalls bei Paderborn von Glatteis überzogen. So warnte auch hier die Polizei die Autofahrer davor, die Straße zu befahren. Die Autofahrer wurden ebenfalls gebeten, wenn sie die Strecke nicht meiden können, hier besonders langsam zu fahren.