Nehms E-Bike: Immer mehr Fahrer würden auf ihr Auto verzichten

Mann auf E-Bike
Symbolbild © istockphoto/Halfpoint

Für viele Deutsche ist das eigene Auto nicht wegzudenken. Denn es ist der Königsweg der Mobilität. Doch es gibt zahlreiche Alternativen.

Egal, ob Elektroantrieb, Diesel oder Benziner. Die Deutschen lieben ihr Auto. Denkt man zumindest. Viele sind nämlich für Alternativen offen. Zumindest, wenn die Voraussetzungen stimmen.

Fast jeder hat ein eigenes Auto

Das zeigt die Statistik. Denn Anfang 2022 waren in Deutschland rund 48,5 Millionen Pkw gemeldet. Dies ist ein neuer Rekord. Viele davon sind in privater Hand. Daraus kann man schlussfolgern, dass für viele Deutsche das Auto die erste Wahl ist.

Doch eine repräsentative Umfrage zeigt ein überraschendes Ergebnis. Rund zwei Drittel der Deutschen würden nämlich auf ihren privaten Pkw verzichten, wenn die Alternativen stimmen. 40 Prozent der Befragten geben an, den eigenen Pkw nicht zu benötigen, wenn die Mobilitätsangebote ausreichend zu zuverlässig zur Verfügung stehen.

Alternativen müssten günstiger werden

Auch die Kosten spielen eine wichtige Rolle. Alternativen wie Ride-Sharing-Angebote und auch der ÖPNV sind vielen zu teuer. Dafür geben sie den eigenen Wagen nicht auf.

Es gibt aber auch Menschen, für die kommen Alternativen erst gar nicht infrage. Für 36 Prozent der Deutschen ist das eigene Auto unter allen Umständen das Fortbewegungsmittel der Wahl.

Manche Bürger haben sich bereits umgestellt. Insgesamt 96 Prozent gaben dies an. Sie haben ihr Mobilitätsverhalten in den vergangenen Jahren geändert. Gründe dafür sind für 55 Prozent die Klimakrise. Für 41 Prozent sind das 9-Euro-Ticket sowie die steigenden Benzinpreise der Grund. 1.005 Befragte gaben an, dass das Coronavirus ihre Mobilitätsentscheidung beeinflusst hat.

E-Bikes sind der große Gewinner

Vor allem das E-Bike wird immer beliebter. 39 Prozent benutzen das Rad inzwischen häufiger. Nur 16 Prozent fahren weniger Fahrrad. Beim Auto ist die Lage etwas anders. 22 Prozent fahren jetzt häufiger mit dem eigenen Pkw, 36 Prozent lassen den Wagen öfter mal stehen.

Auch klassische Fahrräder sind beliebt. Doch das E-Bike ist immer mehr auf dem Vormarsch. Es bietet einfach einen größeren Komfort in Bezug auf die Mobilität. Das zeigt auch die steigende Nachfrage im Handel.