Neues Elektroauto kommt: Hersteller verspricht Mega-Reichweite

Ein E-Auto wird aufgeladen.
Symbolbild © istockphoto/Wirestock

Dieses Elektroauto stellt mit seiner Mega-Reichweite alle in den Schatten. Hier verraten wir den Hersteller und ab wann wir mit den neuen Modellen rechnen können.

Es gibt einige Menschen, die schwören ausschließlich auf Autos mit Verbrennermotor. Sie würden niemals – nicht einmal gratis – einen Stromer fahren. Obwohl natürlich jeder seine Vorlieben haben kann, bieten diese verbissenen Fanatiker zum Glück die Ausnahme. Denn im Allgemeinen sind die meisten offen für einen Wechsel – viele wünschen sich sogar ein E-Auto. Sie sind sauberer und lassen sich wunderbar komfortabel fahren. Dennoch gibt es neben den Kosten nach wie vor ein anderes Problem bei den batteriebetriebenen Wagen. Doch damit könnte jetzt Schluss sein. Dieser Hersteller überrascht durch ein neues Elektroauto mit Mega-Reichweite.

Technik verspricht Neuerung

Rund 1,2 Millionen E-Autos fahren derzeit auf den deutschen Straßen. Ganz vorn mit über 200.000 Exemplaren steht Volkswagen – gefolgt von 145.000 Teslas. Ein großes Auto-Unternehmen aus Japan ist in diesem Elektro-Ranking noch gar nicht vertreten, hier wird noch fleißig geforscht und man bereitet sich vorbereitet auf den großen Wandel vor. Aber dann könnte alles anders werden. Toyota droht den E-Auto-Markt zu revolutionieren.

Dieser Tage arbeiten die Batterien der Stromer überwiegend mit flüssigem Elektrolyt. Da diese Technik aber nicht allzu lange hält, setzt Toyota vor allem auf eins: Forschung. Und dabei macht der japanische Autohersteller bereits beachtliche Fortschritte. Das Unternehmen hat bereits viele denkbare Alternativen zu den Hochvoltakkus mit flüssigem Elektrolyt entwickelt. Da wären als Erstes die Performance-Lithium-Ionen-Batterien zu nennen. Während die E-Autos heutzutage zwischen 120 und 500 Kilometer weit fahren können, kündigt Toyota eine Mega-Reichweite von 800 Kilometer für seine Elektroautos an. Ab 2026 sollen wir mit den Performance-Lithium-Ionen-Batterien rechnen.

Lesen Sie auch
Neue Regelungen ab Mai: Betreffen Millionen Autofahrer

Elektroauto mit Mega-Reichweite

Neben der revolutionären Reichweite würde die neue Technik ganze zwei weitere entscheidende Vorteile bringen: Bis zu 20 Prozent weniger sollen die neuen Batterien und somit das gesamte E-Auto kosten. Außerdem ließen sie sich in gerade mal 20 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufladen. Das entspricht derselben Geschwindigkeit wie bei dieser Alternative, die Toyota 2027 oder 2028 auf den Markt bringen will. Diese nächste Generation wird dann mit sogenannten Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterien betrieben werden. Sie sollen sogar noch einmal günstiger sein. Außerdem würde ein Elektroauto, das auf dieser Technik basiert, einen weiteren Rekord in Sachen Mega-Reichweite brechen. Dieser Stromer verspricht 1000 Kilometer – und mehr – mit einer einzigen Ladung zurückzulegen. Wir sind auf jeden Fall gespannt.