Neues Ticket: Ab Herbst profitieren Bahnfahrer von Neuerung

Ein Reisender läuft am Eingang der Deutschen Bahn mit seinem Koffer vorbei. Im Hintergrund sieht man, dass sich mehrere Reisende am Schalter informieren.
Symbolbild © istockphoto/Hajakely

Bahnfahrer können sich demnächst auf ein neues Ticket freuen, welches das Reisen mit dem Zug stark erleichtern könnte. 22 europäische Bahngesellschaften haben sich dafür zusammengetan.

Bald könnte es ein neues Ticket für Bahnfahrer geben, welches länderübergreifend gültig ist, denn ab Herbst soll eine spannende Neuerung eingeführt werden. 22 europäische Bahnunternehmen haben sich zusammengeschlossen, um einen einheitlichen Standard für die Online-Buchung zu entwickeln.

Nur ein Ticket für eine Reise durch Europa nötig

Unter den beteiligten Unternehmen sind Größen wie die Deutsche Bahn, die österreichische ÖBB, die französische SNCF und die italienische Trenitalia vertreten. Das Ziel ist es, einen reibungslosen Buchungsprozess zu schaffen, der zuverlässige Fahrpläne, nahtlose Tickets und Reservierungen über Landesgrenzen hinweg ermöglicht. Doch bevor sich Reisende allzu früh über die angekündigten Veränderungen freuen, müssen noch einige Details geklärt werden. Die Einführung des neuen Systems wird voraussichtlich mehr als ein Jahr dauern. Zudem ist bisher unklar, wo genau Kunden Zugang zum Angebot erhalten können.

Marco Kampp, zuständiger Mitarbeiter für das internationale Geschäft der DB Fernverkehr, gibt bereits einen Einblick in die geplante Plattform. Kunden sollen ihre Reise ähnlich wie bei Flugreisen oder Urlauben gestalten können: Sie wählen ihre Zugverbindung aus, erhalten Empfehlungen und buchen dann ihre Reise, um letztendlich ihr Online-Ticket zu erhalten.

Lesen Sie auch
Erstes Bundesland plant wohl neues Tempolimit – "20 km/h weniger"

Neues Buchungssystem als innovative Lösung für Zugreisen

Aktuell ist es für Reisende oft eine Herausforderung, günstige Tickets zu finden, da sie verschiedene Online-Plattformen durchforsten müssen. Besonders bei Auslandsreisen kann dies kompliziert sein, da Reisende dort möglicherweise mehrere Tickets für verschiedene Strecken benötigen. Dies kann zu Frust führen, insbesondere wenn Züge ausfallen oder Verspätungen auftreten. Das neue Buchungssystem strebt danach, diese Unannehmlichkeiten zu minimieren, indem es Reisenden die Möglichkeit bietet, eine einzige durchgängige Fahrkarte für ihre gesamte Reise durch Europa zu erwerben. Diese innovative Lösung verspricht nicht nur mehr Bequemlichkeit, sondern auch eine erhebliche Vereinfachung der Reiseplanung für Zugpassagiere in ganz Europa. Reisende können sich auf diese neue Plattform freuen.