600 Euro vom Chef: Bürger erhalten 3000 Euro einmalig als Bonus

Eine Frau mit ihrem Chef im Gespräch.
Symbolbild © istockphoto/fizkes

Bürger können sich 600 Euro vom Chef holen. Außerdem steht auch die Auszahlung des einmaligen Bonus von 3.000 Euro an.

Derzeit gibt es einige Entlastungen. Der einmalige Bonus von 3.000 Euro soll gezahlt werden und es winken 600 Euro vom Chef für die Bürger.

Geldsegen für Bürger winkt

Es klingt wirklich gut. 3.000 Euro als Inflationsprämie und 600 Euro vom Chef. Allerdings ist für die Bürger nicht immer der gesamte Betrag drin. Dazu gibt es bestimmte Regelungen und Voraussetzungen, die dazu erfüllt werden müssen.

Wichtig hierbei ist, dass man auch auf den Arbeitgeber Rücksicht nimmt. Denn nicht jedes Unternehmen ist in der Lage, seinen Mitarbeitern mehrere Tausend Euro auszuzahlen. Wie man aber trotzdem an Geld kommen kann, erklärt ein Experte.

Die Planungen der Politik gehen nicht auf

Die Inflationsprämie sollte von den Arbeitgebern ausgezahlt werden. Das sind maximal 3.000 Euro. Doch die meisten Unternehmen können diese hohen Kosten nicht aufbringen, um sie ihren Mitarbeitern zahlen zu können.

Lesen Sie auch
Neue drastische Regeln kommen für Millionen Bürger ab Juni

Mitten in der Krise, in der viele Unternehmen Insolvenz anmelden, ist eine solche Auszahlung also sehr unrealistisch. Als Arbeitnehmern sollte man auch nicht zwingend darauf bestehen, denn diese Zahlung ist freiwillig und kann aus eigenem Ermessen von den Arbeitgebern ausgezahlt werden.

Mehrere Hundert Euro drin

Für Arbeitnehmer kann es sich aber lohnen, den Chef auf die 600 Euro Zahlung anzusprechen. Anstatt den 3.000 Euro Inflationsprämie, die er sich nicht leisten kann, gibt es nämlich noch einen weiteren Zuschuss.

Dieser beträgt 600 Euro und diese können über Sachbezüge durch die Unternehmen gezahlt werden. Diese Gelder sind bis zu der genannten Grenze steuer- und sozialversicherungsfrei. Es kann sich also lohnen, dem Chef diesen Vorschlag zu unterbreiten, um wenigstens in den Genuss von mehreren hundert Euro zu kommen.