Aggressives Tier breitet sich aus: Invasion an beliebtem Urlaubsort

Ein Strand voller Urlauber.
Symbolbild © imago/MiS

Jetzt gibt es eine echte Invasion an einem beliebten Urlaubsort. Hier breitet sich jetzt ein aggressives Tier aus, vor dem man sich besser in Acht nehmen sollte.

Sonne, Meer und jede Menge Freizeit – so stellt man sich den perfekten Urlaubstag vor. Dafür fahren viele Menschen extra weit weg, um dem Alltag auch wirklich zu entfliehen. Doch ausgerechnet jetzt gibt es an einem beliebten Urlaubsort eine Invasion. Hier breitet sich momentan ein aggressives Tier aus.

Hier muss man jetzt besonders aufpassen

Die Rede ist von Mallorca. Dieser Urlaubsort ist ganz besonders bei Menschen aus Deutschland extrem beliebt und im Sommer wie im Winter gut besucht. Doch nun müssen die Urlauber hier besonders aufpassen, denn derzeit breitet sich ein aggressives Tier aus, vor dem man sich in Acht nehmen muss.

Das aggressive Tier wirkt auf den ersten Blick ganz harmlos. Denn es ist eine winzig kleine Raupe, die allerdings extrem gefährlich ist. Auch die Behörden auf der Insel schlagen aus diesem Grund bereits Alarm.

Lesen Sie auch
Jetzt ist es raus: Pietro Lombardi ist komplett aus dem Häuschen

Allergische Reaktionen möglich

Der sogenannte Prozessionsspinner ist bereits jetzt weit verbreitet. Grund dafür sind die hohen Temperaturen. Diese sorgen dafür, dass das aggressive Tier sich leichter ausbreiten kann.  Die kleinen Härchen der Raupen können bei Tieren und Menschen starke allergische Reaktionen auslösen. Kommt die Haut in Kontakt mit der Raupe, verströmen die Haare ein starkes Nervengift.

Das Gefährliche an dem aggressiven Tier: Oft verlieren sie auch ihre Haare und der Wind trägt diese dann durch die Luft. So kommt es bei Menschen und Tieren auch ohne direkten Kontakt zu allergischen Reaktionen auf die Raupenart.

Schutzkleidung ist notwendig

Die Behörden raten deshalb zu besonderer Vorsicht. Wenn man ein Nest der Raupen entdeckt, sollte man dieses nur mit entsprechender Schutzkleidung entfernen. Auch Jägern ist es erlaubt, die Nester der aggressiven Tiere herunterzuschießen. Anschließend müssen diese sorgsam verbrannt werden. Wer auf Mallorca Urlaub macht, sollte zudem auf lange Kleidung achten, damit es zu keinem Kontakt mit den Raupen kommt.