Aufgetaucht: Völlig neue 2-Euro-Münze ist knapp 3000 Euro wert

Eine 2-Euro-Münze wird in der Hand gehalten.
Symbolbild © istockphoto/Richard Villalonundefined undefined

Jetzt heißt es schnell ins Portemonnaie schauen, denn eine völlig neue 2-Euro-Münze ist über 3.000 Euro wert. Man sollte also vorher genau prüfen, mit welchem Geldstück man bezahlt. So sieht die wertvolle Münze aus.

Eine neue 2-Euro-Münze ist offenbar über 3.000 Euro wert. Neu ist sie eigentlich nicht, aber sie steht aktuell bei vielen Sammlern hoch im Kurs. Man sollte also beim Einkaufen genau schauen, mit welcher Münze man bezahlt. Um welches Geldstück es sich handelt, erfahrt ihr hier.

Bestimmte Merkmale machen den Wert aus

Für Sammler interessant sind immer diejenigen Münzen, die bestimmte Alleinstellungsmerkmale haben. Dazu zählen zum Beispiel bestimmte Fehler oder andere Besonderheiten bei der Prägung. Da Münzen mit besonders vielen Details sehr fehleranfällig sind, bezahlt so mancher Sammler für eine seltene Fehlprägung gern ein kleines Vermögen.

Ein weiteres Merkmal ist die Eigenschaft, ob es sich bei dem Geldstück um eine Gedenk- oder eine Umlaufmünze handelt. Erstere zeigen ein besonderes Ereignis, ein Gebäude oder eine historische Persönlichkeit. Sie werden von den einzelnen Staaten zu einem besonderen Anlass herausgegeben und sind nur im jeweiligen Land als Zahlungsmittel gültig. 2-Euro-Sondermünzen sind eine Ausnahme, denn mit ihnen kann man im gesamten Euro-Gebiet bezahlen.

Lesen Sie auch
Meisten ahnungslos: Neuer Zuschuss steht Millionen Bürgern zu

Diese 2-Euro-Münze ist über 3.000 Euro wert

Um eine solche Sondermünze handelt es sich auch bei der besagten 2-Euro-Münze, die über 3.000 Euro wert ist. Es gibt sie genau 20.0001-mal. Sie wurde 2007 aufgrund des 25. Todestages von Grace Kelly vom Kleinstaat Monaco in Umlauf gebracht. Auf dem Geldstück zu sehen ist die ehemalige Fürstin von Monaco Grace Kelly im Seitenprofil. Die 2-Euro-Münze „Grace Kelly“ ist ca. 3.300 Euro wert. 4.001 Stücke sind als Ausstellungsstücke verkauft worden. Die restlichen gelangten in den Münzhandel von Monaco.

Doch es gibt auch noch andere Münzen, die sehr wertvoll sind. Dabei handelt es sich um Münzen aus den Kleinstaaten Monaco, Vatikan, Andorra und San Marino. Dabei sollte man sich jedoch nicht auf die Preise im Internet verlassen. Sachverständige der Industrie- und Handelskammer sowie Mitglieder des Deutschen Münzfachhandels oder der Deutschen Münzenhändler können zuverlässig einschätzen, wie viel eine Münze wert ist.