Dieser Weihnachtsmarkt gehört zu den teuersten in Deutschland

EIn Weihnachtsmarkt mit vielen Gästen und bunten Lichtern.
Symbolbild © istockphoto/georgeclerk

Dieser Weihnachtsmarkt im Ruhrgebiet ist einer der teuersten in Deutschland. Hier sind die Preise für Speisen und Getränke viel höher als auf allen anderen deutschen Weihnachtsmärkten.

Auf diesem Weihnachtsmarkt im Ruhrgebiet dreht sich nicht bloß alles um festliche Lichter, Glühwein und Lebkuchenherzen. Hier besteht außerdem die Möglichkeit, dass euer Geldbeutel mehr leiden könnte als gedacht, denn dieser Weihnachtsmarkt ist einer der teuersten in Deutschland. Wir klären euch über die Details auf.

Drei-Gänge-Menü für zwei Personen für 65 Euro

Die Weihnachtsmarkt-Saison läuft gerade auf Hochtouren und während die Besucher zwischen den Buden flanieren, um den besten Glühwein oder das köstlichste Essen zu finden, verlieren sie schnell den Überblick über die Preise. In Bochum, einem der beliebten Ziele im Ruhrgebiet, könnt ihr an der Kasse eine unangenehme Überraschung erleben: Dieser Weihnachtsmarkt gehört zu den teuersten in Deutschland.

Ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen schlägt hier mit satten 65 Euro zu Buche. Warum die Preise so hoch sind, bleibt im Dunkeln. Vergleicht man das mit den Nachbarstädten, verlangen Duisburg und Essen für das gleiche Menü 60 Euro, während Gelsenkirchen sich mit 55 Euro begnügt. Dortmund ist mit 50 Euro für das Festessen sogar noch günstiger. Es gibt jedoch auch einen Weihnachtsmarkt, der in diesem Zusammenhang besonders auffällt.

Hohe Kriminalitätsrate auf dem Weihnachtsmarkt

Beim Weihnachtsmarkt im Centro Oberhausen können Besucher für gerade einmal 35 Euro ein komplettes Drei-Gänge-Menü genießen. Dieser Weihnachtsmarkt stellt einen starken Kontrast zu den teuersten Märkten in Deutschland dar. Das klingt verlockend, besonders angesichts der Vielzahl von über 120 Ständen und dem beeindruckenden Riesenrad.

Aber nicht nur in puncto Preise unterscheiden sich die Weihnachtsmärkte voneinander. In manchen Städten wie Recklinghausen ist die Kriminalitätsrate auf dem Weihnachtsmarkt höher als anderswo. Recklinghausen fällt mit einem Crime Index von 71.33 im Vergleich zu anderen deutschen Städten auf. Während ihr euch auf dem Markt an den Leckereien erfreut und die tolle Stimmung genießt, ist es deshalb klug, nicht nur euer Essen zu schätzen, sondern auch eure Wertsachen im Auge zu behalten. Ein bisschen Vorsicht kann dazu beitragen, dass euer Besuch auf dem Weihnachtsmarkt zu einem rundum unbeschwerten und genussvollen Erlebnis wird.