Dunkle Wolken: Mutterkonzern von MediaMarkt und Saturn wohl im Tief

Media Markt und Saturn Filiale
Foto: MediamarktSaturn RetailGroup

Laut Meldungen hängt der Mutterkonzern der Elektrohändler MediaMarkt und Saturn immer noch in einem Tief. Jetzt berichten Medien sogar darüber, dass die Muttergesellschaft sogar als Übernahme-Kandidat infrage käme.

Der Mutterkonzern der Elektronikfachmärkte MediaMarkt und Saturn soll nach wie vor in einem Tief stecken. Laut Medienberichten soll der Konzern sogar als Kandidat für eine Übernahme infrage kommen.

Trotz Aufschwung noch im Tief?

Ceconomy ist der Mutterkonzern, zu dem die Elektronikmärkte MediaMarkt und Saturn gehören. Wie in den Medien berichtet wurde, sollen sich die Umsätze des Mutterkonzerns in letzter Zeit gesteigert haben. Wie weiter berichtet wird, soll das Dachunternehmen jedoch noch immer in einem Tief stecken.

Laut einem Fachblatt für den Handel, soll es sogar so sein, dass Ceconomy möglicherweise als Kandidat für eine Übernahme infrage kommen soll. Wie das Fachmagazin weiter berichtet, soll es sogar bereits Gespräche mit einem möglichen Interessenten gegeben haben. So soll, laut den Berichten, der französische Elektronikhändler Fnac Darty interessiert sein.

Lesen Sie auch
38.000 Euro pro qm: Das ist das teuerste Haus in Deutschland

So soll es um Ceconomy stehen

Im Jahr 2017 hat sich Ceconomy vom Großhandelskonzern Metro abgespalten. Wie es in Berichten weiter heißt, soll der Konzern einige Jahre mit äußerst geringem Wachstum hinter sich haben. Die letzten Quartalszahlen von Saturn und MediaMarkt würden auf den ersten Blick jedoch gut aussehen.

Laut diesen Zahlen sollen der Umsatz von Ceconomy um 4,9 Prozent im letzten Quartal angestiegen sein. Laut dem Fachmagazin sei dies jedoch nicht aussagekräftig, um als Vergleich zu dienen, sodass der Konzern als Übernahme-Kandidat infrage käme.

Schwierigkeiten im letzten Jahr

Im letzten Jahr soll das Unternehmen durch einen massiven Cyberangriff extrem belastet worden sein, was auch Auswirkungen auf den Umsatz gehabt haben soll. Erst vor Kurzem wurden die Online-Shops von MediaMarkt und Saturn zusammengelegt.

Wie ein Ceconomy-Sprecher erklärt haben soll, sei eine Fusion im Moment kein Thema. Laut Magazin habe Ceconomy 24 Prozent als Einzelaktionär bei Fnac Darty. Was am Ende daraus wird, muss man abwarten.