Erhöhung: Preise werden teurer fürs Internet bei der Telekom

Menschen laufen an einer Telekom Filiale vorbei
Symbolbild © istockphoto/DaLiu

Den Verbrauchern droht die nächste Erhöhung. Laut Meldungen sollen die Preise fürs Internet bei der Telekom teurer werden. Einige Festnetztarife würden bald im Preis erhöht werden. Lediglich die Grundgebühr für bestimmte Verträge soll sich dabei nicht verändern.

Offenbar steht schon eine nächste Erhöhung ins Haus. Die Deutsche Telekom soll Pläne haben, ihre Preise für Internet und Festnetz erhöhen zu wollen.

Bei der Telekom wird das Festnetz teurer

In zahlreichen Haushalten Deutschlands wird das Internet und das Festnetz über die Telekom gebucht. Hierfür fällt ein monatliches Entgelt an, das die Kunden an den Anbieter zahlen. Jetzt soll es bei der Deutschen Telekom zu Erhöhungen bei den Tarifen kommen, wie es in Medienberichten heißt.

Von den Preiserhöhungen sollen die MagentaZuhause Varianten betroffen sein. Bis zur Tarifstufe L sollen sich die Tarife bei der Telekom ändern. Nur größere Tarife sollen in ihrer monatlichen Grundgebühr unverändert bleiben, heißt es in den Berichten weiter. Die Telekom ist nicht der einzige Anbieter, der seine Preise erhöht. Zuvor hatte auch Vodafone seine Konditionen geändert.

Telekom erhöht bestimmte Preise

Bei der Konkurrenz wurden zahlreiche Tarife für alle Kunden verändert. Bei der Deutschen Telekom beziehen sich die Preiserhöhungen jedoch nur auf Neukunden, berichten die Medien. Allerdings kann es auch hier zu Ausnahmen kommen. Neukunden bezahlen für den Telekom Tarif, MagentaZuhause Start sowie XS bis L monatlich drei Euro mehr als bisherige Kunden.

Damit werden jetzt für den MagentaZuhause Start Tarif jeden Monat 27,95 Euro fällig. Bisher kostete der Tarif 24,95 Euro im Monat. Für den MagentaZuhause XS Tarif müssen Neukunden ab sofort monatlich 32,94 Euro an die Telekom bezahlen. Eine Ausnahme bilden die Tarife S und M MagentaZuhause.

Tarifoptionen von MagentaZuhause

Wird die komplette Vertragslaufzeit durchgerechnet, fallen für den S Tarif 37,95 Euro an. Das erste halbe Jahr zahlen die Magentakunden 19,95 Euro monatlich. Beim M Tarif fallen dann 42,95 Euro je Monat an. Auch hier erhalten die Kunden im ersten halben Jahr einen Vorteilspreis.

Bei MagentaZuhause L wird der Tarif nach sechs Monaten auf 47,95 Euro je Monat erhöht. Neukunden, die den MagentaZuhause XL Tarif nutzen wollen, zahlen den gleichen Preis wie bisher. Er soll bei 54,95 Euro ab dem siebten Monat bleiben.