Es gibt viel Stress: Pietro Lombardi verliert seine Freunde

Pietro Lombardi aufnahme
© Instagram/pietrolombardi (Screenshot)

In letzter Zeit gab es viel Stress im Hause Lombardi. Jetzt verliert Pietro wohl seine Freunde. Laura Maria lässt sich das nicht gefallen.

Vor Kurzem ist Pietro Lombardi zum zweiten Mal Vater geworden. Jetzt droht ihm jede Menge Stress – und damit auch der Verlust guter Freunde.

Pietro verliert gute Freunde

Eigentlich sind die beiden ziemlich gute Freunde, doch jetzt kriselt es zwischen Oliver Pocher, 24, und Pietro Lombardi, 30. Pocher stichelt gegen Lombardis Familie. Seine Verlobte Laura Maria lässt es sich nicht nehmen, zurückzuschlagen. Jetzt verliert Pietro seine Freunde. Was genau ist passiert?

Oliver Pocher ist dafür bekannt, immer wieder gegen andere zu sticheln. In seinem Podcast „Die Pochers“, den er zusammen mit seiner Frau Amira aufnimmt, macht er sich über Pietros Babyfotos lustig. Ironisch fragt er, ob er ein Kind habe, und meint, dass Pietro es bestimmt zu Hause habe. Das scheint bei Laura Maria einen Nerv getroffen zu haben. Denn sie postet auf Instagram, dass sie sich den Podcast zwar nicht anhöre, aber jeder seine eigene Meinung zu einem Thema habe, so wie sie.

Lesen Sie auch
Wildtiere erobern deutsche Städte – "Plage breitet sich rasant aus"

Laura Maria schlägt zurück

Auch gegen andere Freunde von Pietro Lombardi hat Laura Maria in der Vergangenheit schon öfter geschossen. So gab es auch eine Reiberei mit Stefano Zarrella, 32, weshalb sie sich auch die Frage gefallen lassen musste, ob Pietro in der Beziehung schon Freundschaften beendet habe. Sie antwortete, dass es in manchen Situationen notwendig sei, die Wahrheit zu sagen und sich notfalls auch von Menschen zu distanzieren.

Verletzte Eitelkeit oder gekränkter Stolz

Von Pietro Lombardi gibt es derzeit keine Stellungnahme zu den ironischen Kommentaren. Vielleicht klären die beiden das besser unter vier Augen, als es öffentlich auszutragen. Einige Follower und Fans von Laura Maria können die Reaktion allerdings nachvollziehen. Wahrscheinlich fühlte sie sich durch die Äußerungen von Oliver Pocher im Podcast angegriffen.

Wahrscheinlich ist sie auch enttäuscht. Immerhin haben die Pochers sogar eine Zeit lang in der Villa von Pietro Lombardi gewohnt, als sie wegen eines Schadens aus ihrer Wohnung ausziehen mussten. Es wäre wirklich schade, wenn diese Freundschaft auf so unschöne Weise in die Brüche gehen würde.