Hier hat’s geknallt: Auto crasht heftig in S-Bahn – Kind (6) wird dabei verletzt!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Nachdem ein 71 Jahre alter Pkw-Lenker am Donnerstagnachmittag an einem Bahnübergang das Rotlicht missachtete, kam es zum Zusammenstoß mit einer Straßenbahn, wobei der 6 jährige Mitfahrer im Pkw mittelschwere Verletzungen erlitt.

Der Autofahrer befuhr die Gustav-Schulenburg-Straße in Richtung Wilhelm-Leuschner-Straße und wollte den dortigen Bahnübergang überqueren. Da sich zu diesem Zeitpunkt gerade ein Lkw vor ihm
befand, der rückwärts rangierte, fuhr der Pkw-Lenker an diesem links vorbei, ohne auf die zwischenzeitlich auf Rotlicht  umgeschaltete Lichtzeichenanlage des Bahnübergangs zu achten.

Im weiteren Verlauf kam es zum Zusammenstoß mit einer in Richtung  Oberreut-Mitte fahrenden Straßenbahn.  Hierbei zog sich ein im Pkw mitfahrendes 6-jähriges Kind eine Kopfplatzwunde zu und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw und der beteiligten Straßenbahn entstand Sachschaden in Höhe von jeweils 2000 Euro.

Lesen Sie auch
Günstiger als 9-Euro-Ticket: Student nutzt Einkaufswagen als Fahrzeug

>>> Werde Fan von Ka-Insider auf Facebook und verpasse nichts mehr in Karlsruhe