Himmelsspektakel im Juli: Größter Supermond der nächsten 12 Jahre

Symbolbild

Der anstehende Supervollmond wird so, wie er jetzt zu sehen sein wird, erst wieder in 12 Jahren erscheinen.

Für Fotografen, Hobby-Astrologen oder auch Romantiker steht jetzt ein einzigartiges Himmelsspektakel bevor. Der Super-Vollmond zeigt sich in Kürze.

Supervollmond: So unglaublich wird er sein

Ein Supervollmond oder auch Supermond, gibt es nicht alle Tage. Dabei kommt der Mond der Erde sehr nahe und wirkt daher extrem groß und strahlt hell. Am 13. Juli ist es soweit, dann ist der Supermond zu sehen.

So groß und hell, wie er dann zu sehen ist, wird er sich nicht mehr so schnell blicken lassen. Denn dieses Ereignis ist selten und wiederholt sich in unregelmäßigen Abständen. Dazwischen liegen immer viele Jahre und Jahrzehnte.

Supervollmond sorgt für Begeisterung

Solch einen Mond sehen zu können ist etwas Besonderes. Bei klarem Himmel wirkt er so nah, als können man ihn erreichen oder gar berühren. Der größte und vollste Mond, den es in diesem Jahr geben wird, sehen wir am 13. Juli.

Lesen Sie auch
Entlassungswelle: Deutscher Hersteller entlässt jeden 5. Mitarbeiter

Doch wer diesen Mond verpasst, hat erst in 12 Jahren wieder eine Chance darauf, einen solch großen und hellen Vollmond sehen zu können. Der Mond hat dann den Mindestabstand zur Erde erreicht. Deswegen wirkt er so nah, er ist es.

Erdnächster Punkt erreicht

In der Nacht am 13. Juli 2022 ist der Mond der Erde so nah, wie er es lange nicht mehr war. Dieses Spektakel wird auch als Supervollmond bezeichnet. Dann zieht der Mond wieder seine Kreise. Erst nach 12 Jahren wird er dann der Erde erneut so nah sein, wie am 13. Juli 2022.

Da das Wetter sehr gut angekündigt ist, können Filmaufnahmen und Fotos sehr gut gelingen. Denn dank der klaren Sicht wird der Mond dann extrem schön zu sehen sein. Solch ein Motiv, wird sich sicherlich niemand gerne entgehen lassen.