NASA schaltet sich ein: Ufos über Deutschland – Lichtkegel-Meldungen!

Symbolbild

Karlsruhe Insider: User teilten Screenshots, welche die angeblichen Ufos zeigen sollten.

In Nordrhein-Westfalen haben am Dienstag, den 28. September, wieder zahlreiche Menschen Ufos am Nachthimmel vermutet. Verschiedene Aufnahmen zeigten einen hellen Lichtkegel am dunklen Nachthimmel.

Nach übereinstimmenden Berichten der Medien wurde das helle Objekt in mehreren Orten in NRW gesichtet. Auch die Aufnahmen von Köln und Neuss kursierten im Netz. Doch was steckt dahinter?

Die Sichtungen erreichten auch die Gesellschaft zur Erforschung des Ufo-Phänomens. Der Vorsitzende Hans-Werner-Peininger erklärte, dass es sich um einen Erdbeobachtungssatelliten „Landsat 9“ handelte. Der Satellit wurde von der Vandenberg Space Force Base auf einer Trägerrakete über Europa in den Orbit ausgesetzt.

Lesen Sie auch
Merkwürdige Baum-Markierungen im Wald - "Sind derzeit fast überall"

Wie die Weltraumorganisation NASA mitteilte, war ein neues Modell am Abend des 27. September ausgesetzt. Es war bereits der achte seiner Art. Mit verschiedenen Satelliten vermisst die NASA die Erdoberfläche. Der erste Landsat-Satellit wurde bereits im Jahre 1972 ins Weltall geschickt.