Schock an der Zapfsäule: Spritpreise ziehen deutschlandweit an

Spritpreise mit Preisen an Tankstelle.
Symbolbild

Spritpreise ziehen auf mehrjährige Höchstpreise an und das fürs Klima.

Die Spritpreise ziehen an und liegen nach einer zwischenzeitlichen Erholung wieder im Bereich mehrjähriger Höchststände.

Superbenzin der Sorte E10 kostete am Dienstag im bundesweiten Tagesmittel 1,563 Euro je Liter, wie der ADAC am Mittwoch in München mitteilte.

Das sind 0,5 Cent mehr als vor einer Woche. Diesel verteuerte sich um 0,7 Cent auf 1,394 Euro.

Der ADAC sieht allerdings Potenzial für Preissenkungen – auch weil der Ölpreis zuletzt wieder leicht gesunken sei. /dpa